News & Rumors: 21. November 2014,

Sephora bietet Apple Pay in der Bay Area und Manhattan an

iPhone 6
iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit Apple Pay

Die Kosmetik-Kette Sephora hat für das Weihnachtsgeschäft aufgerüstet und bietet ab sofort in allen Ladengeschäften in der Bay Area und Manhattan Apple Pay für zahlungswillige Kunden an.

Eigene Kundenbefragungen haben ergeben, dass Sephora-Käufer zu 70% ein iPhone besitzen. Da aber die Kosmetik-Kette technisch nicht entsprechend ausgestattet war, musste man zuerst die entsprechenden Software-Updates ausführen, die teils recht umfangreich ausgefallen sein sollen. Man werde die Technik zunächst in den beiden Ballungsgebieten testen, aber in der nahen Zukunft dann landesweit zum Einsatz bringen.

“We’ve actually looked for a mobile payments solution for a long time but of course it needs to be something that is already widely adopted and Apple Pay provides that”.
Julie Borstein

Julie Borstein, die Chefin der Marketing-Abteilung des Unternehmens, erklärt, dass man sich lange Zeit nach einer Bezahllösung für Mobile Payment umgesehen habe. Sephora war auf der Suche, nach einem Konzept, das von vielen genutzt wird. Entsprechend sei die Wahl auf Apple Pay gefallen.

Schon zuvor konnten iPhone-Nutzer mit Passbook die Kundenkarten und Gutscheine von Sephora auf ihrem iPhone nutzen.

Vor zwei Wochen bereits hatte Sephora Apple Pay im Rahmen seiner App “Sephora to Go” integriert, so dass Kunden über die App ordern und bezahlen konnten, um Ware im Geschäft abzuholen.



Sephora bietet Apple Pay in der Bay Area und Manhattan an
4.04 (80.83%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>