, den 26.11.2014 (Letztes Update: 26.11.2014)

Spekulationen über Saphirglas im 2015er iPhone 7

iPhone 5
iPhone-5-Kamera-Abdeckung aus Saphirglas

Der Aktienkurs gleich mehrerer taiwanischer Saphirglas-Unternehmen ist zuletzt gestiegen, weil chinesische Medien nicht müde werden, Gerüchte über ein kommendes iPhone 7 mit Saphirglas zu befeuern.

Große Sprünge gemacht haben in den letzten Tagen die Aktienkurse mehrerer Unternehmen aus Taiwan: Crystalwise Technology, Acme Electronics, Highlight Tech. Um sieben Prozent sei der Kurs der Anteilsscheine gestiegen, berichtet Focus Taiwan. Dies ist das Maximum, das ein Aktienkurs offenbar am Handelsplatz in Taiwan pro Tag erzielen kann.

Die Reaktion zeigt die Wichtigkeit Apples als Kunde von Zulieferer-Betrieben. Selbst Gerüchte können die Phantasie antreiben und entscheiden womöglich über Wohl und Wehe kleinerer Unternehmen.

Warnung vor dem Spiel mit Aktien

Ein Beispiel dafür ist der Aktienkurs von GT Advanced, das mittlerweile Insolvenz angemeldet hat, stieg von einem Tief von $2.65 pro Aktie 2013 auf $19.77 2014. Als bei der Präsentation des iPhone 6 klar war, dass es ohne Saphirglas auskommt, sank der Aktienkurs von GT Advanced noch vor dem Gang der Insolvenz auf $0.44.

Deswegen hatte sogar Analyst Matt Margolis ein Entschuldigungsschreiben an Aktionäre eines Börsennewsletters formuliert, weil er zuvor auf GT Advanced Technologies gesetzt hatte. Dieses Schicksal, so zitiert Focus Taiwan einen weiteren Analysten, Chang Chih-cheng von Asia Securities Investment, könnte Aktionären im Fall der Gerüchte um die taiwanischen Hersteller Crystalwise Technology, Acme Electronics und Highlight Tech ebenfalls blühen.

BlackBerry: iPhone eintauschen und Rabatt erhalten
Typinator, Paperless und andere Mac-Apps im Angebot: Zahl so viel du willst
Zuletzt kommentiert