News & Rumors: 19. December 2014,

Preiserhöhung durch Apple im App Store Russland

iTunes App Store
iTunes App Store - Screenshot

Apple hat Entwickler via iTunes Connect darüber informiert, dass man die Preise für Apps und In-App-Käufe im App Store in Russland erhöht hat. Grund soll der schlechte Wechselkurs sein.

Apple hat nicht nur zuletzt den Online-Store für Apple-Produkte in Russland bis auf Weiteres deaktiviert, sondern nun die Preise für Apps und In-App-Käufe angepasst. Die anhaltende Währungskrise sei Grund für die Anhebung, so Apple in einer E-Mail an registrierte App-Entwickler, die auch im russischen App Store anbieten.

Eine App, die hierzuland 79 Cent kostet, wird im russischen App Store derzeit für 62 Rubel angeboten. Vergleicht man die Preisentwicklung im russischen App Store über das Jahr 2014, muss man eine Preissteigerung von knapp 100% attestieren. Dies passt ungefähr zu den Veränderungen, die die Währung im Wechselkurs durchgemacht hat.

Der Online Apple Store ist nach wie vor offline.



Preiserhöhung durch Apple im App Store Russland
3.84 (76.8%) 25 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>