News & Rumors: 24. December 2014,

Rockstar Consortium um Apple, Microsoft und Sony verkauft Großteil der Patente

Das Rockstar Consortium, das seinerzeit aus der Insolvenzmasse von Nortel ein Paket von Patenten erwarb, wird den Großteil nun wieder verkaufen. Außerdem wird ein Rechtsstreit mit Firmen wie Samsung beigelegt.

Wie das Wall Street Journal berichtet wird das Rockstar Consortium um Apple, Microsoft, BlackBerry, Sony und andere einen Großteil seiner Patente zum Preis von $900 Millionen an RPX veräußern. Mehr als 4000 Patente sollen verkauft werden. Unklar ist, welche Patente behalten werden.

Gerichtsstreit beigelegt

Darüber hinaus sieht die Einigung über den Verkauf das Ende eines schwebenden Rechtsstreits mit Unternehmen wie Samsung, LG, HTC und Huawei vor. RPX ist seinerseits ein Konsortium, das Patent erwirbt und lizenziert und die Rechte der Mitgliederunternehmen verteidigt. Zu RPX gehören Firmen wie Google und Cisco. RPX hat sich offenbar verpflichtet die von Rockstar zu kaufenden Patente nicht zu nutzen, um seinerseits gegen die Mitglieder von Rockstar vorzugehen, sollten diese auf die Patente zugreifen.

2011 hat Rockstar mehr als 6000 Patente zum Preis von 4,5 Milliarden US-Dollar von Nortel erworben. Apple hatte 2012 selbst über 1000 Patente aus dem Rockstar-Paket erworben.



Rockstar Consortium um Apple, Microsoft und Sony verkauft Großteil der Patente
4 (80%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>