News & Rumors: 29. January 2015,

Qualcomm reduziert Umsatzprognose

Qualcomm Snapdragon
Qualcomm Snapdragon

Je mehr Smartphones Apple verkauft, desto schwieriger hat es die Konkurrenz. Nun hat Chiphersteller Qualcomm seine Umsatzprognose korrigiert, mit dem Hinweis auf eine Veränderung im Anteil von Bestellungen bei Hersteller von High-end-Geräten (Samsung).

Samsung, heißt es, wird nicht auf Qualcomm neuen Snapdragon 810 SoC vertrauen beim Galaxy S6. Nun hat der Chiphersteller seine Umsatz-Prognose für 2015 nach unten korrigiert. Man nennt Samsung nicht explizit, verweist in einer Stellungnahme jedoch auf eine Veränderung im Anteil der Bestellungen im High-end-Segment. Der Verzicht Samsungs auf den Snapdragon 810 dürfte Qualcomm an Volumen kosten.

Während Qualcomm im vergangenen Quartal Rekordumsätze vorstellen konnte hat man die Voraussage für den Rest des Jahres reduziert.



Qualcomm reduziert Umsatzprognose
4 (80%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>