News & Rumors: 13. February 2015,

iWork für iCloud kann jetzt jeder nutzen

iCloud.com
iCloud.com - Beta mit Einstellungen und iCloud Drive

Wer im Browser Apples Web-Versionen der Textverarbeitung Pages, der Tabellenkalkulation Numbers oder der Präsentationssoftware Keynote nutzen will, braucht dafür ab sofort keine Apple-Device mehr.

Apple hat iWork für iCloud für die Allgemeinheit geöffnet. Nun kann man tatsächlich Dokumente mit wildfremden Personen teilen, die nicht zuvor mittels Kreditkarte ihre Identität verifizieren mussten, um eine Apple-ID einzurichten. Tatsächlich müssen Nutzer nach wie vor eine Apple-ID einrichten. Der Vorgang ist jedoch weniger bürokratisch geworden, und verlangt weder die Angabe einer Kreditkarte, noch das Vorhandensein eines Apple-Device.

Ein Banner, das über die Freischaltung informiert, wurde gestern auf der Beta-Webseite von iCloud hinzugefügt, die man unter https://beta.icloud.com erreichen kann. Darauf heißt es “Jezt kann jeder Pages, Numbers und Keynote für iCloud verwenden.

Jeder, der sich anmeldet, bekommt 1 GB kostenlosen Speicher, um seine Dokumente in der Cloud zu speichern. Dieser Schritt lässt Mutmaßungen zu, dass Apple womöglich in Zukunft weitere Cloud-Services aus seiner iOS/OS-X-Ökosphäre entkoppelt.



iWork für iCloud kann jetzt jeder nutzen
3.92 (78.33%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 1 Kommentar(e) bisher

  •  ilisp (13. Februar 2015)

    Macht Sinn!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>