News & Rumors: 17. February 2015,

Steve Jobs’ direkte Ansprachen waren Manager-Credo

Steve Jobs
Steve Jobs, Foto: Matt Yohe

Steve Jobs hat seine Mitarbeiter oft sehr direkt auf Fehler hingewiesen und war aber damit zufrieden, dass nicht alle ihn mochten, weil es zur Aufgabe eines Managers gehöre, klare Ansagen zu leisten und Emotionen zu unterdrücken. Dies bestätigte nun Jony Ive.

Ein sehr interessantes und äußerst langes Feature über Apples Chef-Designer Jony Ive beim New Yorker gibt Einblicke in sehr viele Facetten Ives, aber auch Apples. In einem Abschnitt bestätigt Ive, dass Steve Jobs manchmal äußerst grob mit den Mitarbeitern war und Ive ihn einmal zur Seite nahm und darauf ansprach, weil er merkte, dass es einem Mitarbeiter zu sehr an die Nieren ging. Jobs habe ihn daraufhin ein Weichei genannt. Man dürfe nicht ungenau in seinen Ansprachen sein, so Jobs und als Manager hätte es einen nicht zu interessieren, wie sich die Mitarbeiter fühlen. Es ging nicht darum, dass alle einen mögen.

Obwohl Ive diese Facette von Jobs kennt und sie öffentlich bestätigt, war er mit der häufigen Darstellung von Jobs’ Verhalten in der offiziellen Biographie nicht einverstanden.



Steve Jobs’ direkte Ansprachen waren Manager-Credo
3.78 (75.56%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert