, den 11.06.2015 (Letztes Update: 11.06.2015)

Downgrade watchOS 2.0 auf watchOS 1.0.1 – so geht’s (nicht)

Apple Watch OS 2
Apple Watch OS 2

Das Update für Apples neues Apple-Watch-Betriebssystem, watch OS 2.0, bietet viele neue Funktionen, ist aber in der ersten Beta-Version noch sehr unausgereift. Wir wollten euch daher zeigen, wie ihr einen Downgrade von watchOS 2.0 auf watchOS 1.0.1 durchführt, doch wie wir im Verlauf festgestellt haben klappt es doch nicht.

Wie wir dachten, dass der Downgrade auf watchOS 1.0.1 funktioniert

Die komplette Anleitung haben wir geschrieben, und dann ein altes Zifferblatt wiederhergestellt, bei dem zuvor die Aktien-Anzeige nach dem Update auf OS2 nicht funktionierte und zudem der „Glance“ für die Aktivitätsanzeige ebenfalls kaputt war. Nachdem wir die nachfolgend aufgeführten Schritte ausführten, geht zwar beides wieder, aber ist nach wie vor watchOS 2.0 auf der Apple Watch.

Bei der Installation von watchOS 2.0 musste man zuvor über das verbundene iPhone das „watchOS 2 beta Configuration Profile“ auf der Apple Watch installieren. Entkoppelt man die Apple Watch nun einfach wieder von seinem Smartphone, und setzt das iPhone zurück, koppelt die Smartwatch dann wieder, ändert sich: Nichts.

Apple Watch zurücksetzen

Deshalb ist es wichtig, dass man zuerst die Apple Watch selbst zurücksetzt. Geht dazu in die Einstellungen-App auf der Smartwatch. Navigiert darin zu „Allgemein“, scrollt dann herunter. Am Ende der Liste ist der Auswahlpunkt „Zurücksetzen“ zu finden. Darin muss man dann noch einmal „Einstellungen & Inhalte löschen“ auswählen und das Zurücksetzen der eigenen Apple Watch bestätigen (vgl. Screenshots).

[mn-gallery ids=“195086″]

iPhone zurücksetzen

Das dauert eine Weile, weshalb man in der Zwischenzeit beginnen kann, sein iPhone wiederherzustellen. Dazu muss man zunächst in dessen Einstellungen die Option „Mein iPhone suchen“ bei den iCloud-Einstellungen deaktivieren.

Da auf der Apple Watch watchOS 2.0 installiert ist, hilft es nicht, wenn man versucht iOS 8.3 wiederherzustellen, da man dann später beim Koppeln der Apple Watch angezeigt bekommt, dass die Smartwatch eine Version nutzt, die mit dem eigenen iPhone nicht kompatibel ist. Also stellt man die Beta von iOS 9 wieder her und zwar entweder aus einem lokalen Backup, wenn man ein solches hat, oder aus einem iCloud-Backup.
An dieser Stelle ist wichtig, dass man sich für ein Backup entscheidet, das zu einem Tag erstellt wurde, an dem noch das Apple Watch OS 1.0.1 installiert war oder kurze Zeit danach (aber nicht viel später, sollte man unter OS2 noch einmal die Watch entkoppelt haben). Warum? Nun Apple speichert ein Backup der Apple Watch zusammen mit dem Backup des iPhones.

Apple Watch koppeln und aus Backup wiederherstellen

Dadurch, dass man die Apple Watch zurückgesetzt hat, wird man nun beim erneuten Koppeln mit dem iPhone gefragt, ob man die Apple Watch aus einem Backup wiederherstellen möchte. Hätte man die Apple Watch nicht zurückgesetzt, gäbe es diese Auswahl nicht und es würde in jedem Fall immer wieder watchOS 2.0 installiert.

Auf dem Auswahlbildschirm werden euch dann die entsprechenden Backups für die Apple Watch angezeigt, die zu eurer Sicherung des iPhones passen. Wie man auf dem Schreenshot erkennt, hatte ich in meinem Fall glücklicherweise ein Backup mit watchOS 1.0.1. Wird euch an dieser Stelle nur ein Backup mit watchOS 2.0 angezeigt, müsst ihr ein anderes, wahrscheinlich älteres iPhone-Backup wiederherstellen.

[mn-gallery ids=“195087″]

Ich habe dieses auf dem iPhone selbst ausgewählt und Ihr selbst habt vielleicht sogar mehr iCloud-Backups als ihr denkt. Klickt deshalb nicht sofort auf Okay, sondern wartet eine Weile, nachdem ihr eure Internetverbindung am iPhone nach dessen Wiederherstellung eingestellt habt. Die Liste eurer iCloud-Backups aktualisiert sich dann und es gibt womöglich sogar einen Link zu „weiteren Backups“. watchOS 2.0 ist noch nicht so toll, wie es mal werden soll, vor allem weil es so unnötig viel Akku verbraucht, ganz zu schweigen von vielen weiteren Fehlern. Daneben sieht watchOS 1.0.1 zwar langsamer, aber doch freundlicher aus.

Update: Wir werden den Artikel aktualisieren, falls wir eine Möglichkeit finden, tatsächlich auf watchOS 1.0.1 downgraden zu können – leider hat uns die „Reparatur“ mancher Glances und Complications durch wiederholtes Neuinstallieren Denken lassen, dass wir watchOS 1.0.1 nutzen. Tatsächlich ist dem nicht der Fall. :(

iOS 9: Adblocker für Safari erlaubt
Apple Music: Bis zu 100.000 Songs offline herunterladen
Zuletzt kommentiert