News & Rumors: 6. July 2015,

NBA-Profi macht iPhone für Tennisarm verantwortlich

Matt Bonner
Matt Bonner, Foto: Alvaromontoro via Wikimedia (CC BY-SA 3.0).

Matt Bonner, der lange für die San Antonio Spurs in der NBA Basketball spielte, hat das iPhone 6 Plus für eine zweieinhalbmonatige Diagnose eines Tennisarms verantwortlich gemacht.

Im Herbst 2014 hat Apple das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus vorgestellt. Die Verkaufszahlen gaben Apple bislang Recht, in der Angelegenheit, dass mehr Käufer sich für die größeren Displays interessierten. Doch bei vorherigen Besitzern des iPhones waren die neuen großen Bildschirme nicht immer gern gesehen.

Tennisarm durch iPhone 6 Plus?

Nun aber hat sich Basketballer Matt Bonner von den San Antonio Spurs in einem Interview negativ zum iPhone 6 Plus geäußert. Laut Bonner habe er zweieinhalb Monate an einem Tennisarm laboriert. Das iPhone sei Schuld daran, weil er seine Hände weiter dehnen musste, um die Buttons zu erreichen. Eine medizinische Diagnose dazu fand nicht statt, obwohl Bonner darüber mit einem Fitnesscoach gesprochen hat, der ihm erzählte, dass er eine ähnliche Verletzung bekam, weil er zu lange auf seinem Mobiltelefon gespielt hatte, welches das war, geht aus dem Bericht nicht hervor.

“Everybody is going to find this hilarious, but here’s my theory on how I got it. When the new iPhone came out it was way bigger than the last one, and I think because I got that new phone it was a strain to use it, you have to stretch further to hit the buttons, and I honestly think that’s how I ended up developing it.”
Matt Bonner



NBA-Profi macht iPhone für Tennisarm verantwortlich
3.94 (78.89%) 18 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 1 Kommentar(e) bisher

  •  Seppm (7. Juli 2015)

    Also manchmal fragt man sich ja schon ob Leistungssport bei allen gut ist fürs Denkvermögen …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>