News & Rumors: 13. August 2015,

iOS 8.4.1 für iPhone, iPod touch und iPad veröffentlicht

Apple Music
Apple Music auf dem iPhone 6

Apple hat iOS 8.4.1 für iPhone, iPod touch und iPad veröffentlicht. Die Software bietet Verbesserungen für Apple Music an und die iCloud-Musikbibliothek an.

Besitzer eines aktuellen iDevice bekommen von Apple heute ein Update auf iOS 8.4.1 zur Verfügung gestellt. Der Download kann über das Gerät selbst angestoßen werden. Der Versionsnummer kann man bereits entnehmen, dass es sich nur um ein Bugfix-Release handelt. Die Veröffentlichung trägt die Buildnummer 12H32.

Das Update für iPhone, iPod touch und iPad behebt Probleme, die das Aktivieren der iCloud-Musikbibliothek verhindern konnten, und solche, die die Anzeige von Musik betrifft. Manche Songs wurden nicht angezeigt, wenn Nutzer eingestellt hatten, weil Apple Music lediglich Offline-Musik zeigen sollte.

Ferner können Nutzer nun Songs zu Wiedergabelisten hinzufügen, selbst wenn es noch keine zur Auswahl gibt. Darüber hinaus werden nun nicht mehr unterschiedliche Alben-Cover auf unterschiedlichen iOS-Geräten angezeigt. Wie auch bei iTunes 12.2.2 können Künstler ihre Beiträge via Connect nun auch direkt über das iPhone oder iPad mit ihren Fans teilen. Das Tippen des Herz-Symbols beim zuhören von Radiosendern wie Beats 1 soll nun ebenfalls so funktionieren, wie angenommen.

Apple hatte zuvor lediglich zwei Beta-Versionen von iOS 8.4.1 ausgeliefert. Die finale Version von iOS 8.4 erschien hingegen am 30. Juni.



iOS 8.4.1 für iPhone, iPod touch und iPad veröffentlicht
3.67 (73.33%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>