News & Rumors: 26. August 2015,

Ehemaliger TSMC-Mitarbeiter verriet Geheimnisse an Samsung

Samsung
Samsung Logo

Ein ehemaliger TSMC-Mitarbeiter hat Geheimnisse an Samsung verraten und darf nun ein Jahr lang nicht für Samsung arbeiten. Dies entschied das oberste Gericht Taiwans.

Das oberste Gericht in Taiwan hat eine Entscheidung bestätigt, derzufolge ein ehemaliger Mitarbeiter von Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) Betriebsgeheimnisse verraten haben soll. Konkret soll der bei Samsung neu eingestellte Mitarbeiter das koreanische Unternehmen mit Informationen zum 28nm-Fertigungsprozess von TSMC versorgt haben. Ihm wird ein Arbeitsverbot bei Samsung von einem Jahr auferlegt.

Es handelt sich bei der Person um Liang Mong-song, der in führender Position in TSMCs Forschungs- und Entwicklungsabteilung tätigt war. 17 Jahre arbeitete Mong-song bei TSMC ehe er den Job kündigte, weil man ihn bei einer Beförderung übergangen hatte. Bei seiner Kündigung unterschrieb Liang einen Vertrag, demzufolge er die Hälfte von Bonus-Aktienoptionen hätte zurückgeben müssen, wenn er binnen zweier Jahre nach der Kündigung einen Job bei einem Konkurrenten angetreten hätte.

Liang unterrichtete an der privaten Sungkyunkwan Universität, die Samsung nahesteht und 2011, als seine Auszahlung abgeschlossen war, trat er eine Stelle als Samsungs CTO im Bereich System LSI an. TSMC verklagte Liang zwei Mal und gewann in beiden Fällen.



Ehemaliger TSMC-Mitarbeiter verriet Geheimnisse an Samsung
4.4 (88%) 20 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>