News & Rumors: 27. August 2015,

Tim Cook erhält Aktienpaket im Wert von 58 Millionen USD

Tim Cook
Tim Cook, Foto: Apple.

Weil er als Geschäftsführer von Apple seine Zielvorgaben erreicht hat, wurde Tim Cook vom Unternehmen aus Cupertino mit Aktien im Wert von 58 Millionen US-Dollar ausgestattet.

Apple hat der US-Börsenaufsicht SEC gemeldet, dass Tim Cook nach Erfüllung der Zielvorgaben vertragsgemäß ein Aktienpaket mit 560 000 Aktien im Wert von $58 Millionen erhalten hat. Gleichzeitig gab man bekannt, dass Cook alle Aktien behält und keine verkauft. Obwohl der Apple-Chef diesen Schritt wählte, hat Apple den Regularien entsprechend 290 836 Aktien einbehalten, damit sie nicht verkauft werden könnten, wenn Cook es gewollt hätte. Das Unternehmen ist zu solchen Handlungen verpflichtet, damit es nicht zu übergroßen Kursveränderungen durch den Verkauf von Apple-Aktien durch Mitarbeiter kommt; Cook hat im Augenblick insgesamt 1,17 Millionen Apple-Aktien, die heute rund 121,4 Millionen US-Dollar Wert haben.

Cook musste über einen Zeitraum von zwei Jahren, beginnend am 25. August 2013 und endend am 24. August 2015 einige Werte der Apple-Aktie in dem Maße positiv beeinflussen, dass sie verglichen mit anderen Firmen im S&P 500 Index ordentlich ausfallen. Dabei hätte die Performance nicht unter das erste Drittel der insgesamt 458 gelisteten Firmen fallen dürfen. Apples Performance in diesem Zeitraum reichte für Rang 46 von 458.



Tim Cook erhält Aktienpaket im Wert von 58 Millionen USD
3.84 (76.84%) 19 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>