News & Rumors: 15. September 2015,

iPad mini 4: Apple A8 schneller getaktet als in iPhone 6

iPad mini 4
iPad mini 4

Apple hat Medienberichten zufolge den Apple A8 SoC im aktuellen iPad mini 4 überarbeitet und schneller getaktet, damit das Tablet mehr Leistung bietet als das iPhone 6 oder iPhone 6s Plus, in dem der Chip ebenfalls verbaut ist.

Konkret ist der A8 im iPad mini 4 mit 1,5 GHz getaktet, 100 MHz mehr als beim A8 im iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Benchmarks von Geekbench zeigen, dass das iPad mini 4 rund 20 Prozent schneller ist als das iPad mini 2 und iPad mini 3, allerdings nur marginal schneller als das iPhone der vorigen Generation. In jedem Fall kann das iPad mini 4 leistungstechnisch nicht mit dem iPad Air 2 mithalten, das im Apple A8X einen zweiten Prozessorkern bietet. Entsprechend ist das iPad Air 2 immer noch 46 Prozent schneller als das neue iPad mini 4.

Das iPad mini 4 war auf dem Apple Special-Event vergangene Woche nur eine Randerscheinung. Doch Apple hat das Mini-Tablet aufgerüstet, damit es zusammen mit dem iPad Air 2 und dem iPad Pro alle Multitasking-Funktionen in iOS 9 nutzen kann. Interessenten können es ab 389 Euro bei Apple erwerben.



iPad mini 4: Apple A8 schneller getaktet als in iPhone 6
4 (80%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>