News & Rumors: 1. October 2015,

iOS 9.0 und iOS 8.4.1 werden nicht mehr signiert

iOS 9
iOS 9 auf iPhone und iPad

Nachdem Apple iOS 9.0.2 für iPhone, iPod touch und iPad veröffentlicht hat, stoppte das Unternehmen die Signatur von iOS 9.0 und iOS 8.4.1 auf seinen Servern.

Somit ist ein Downgrade auf iOS 9.0 auf herkömmlichem Weg nicht mehr möglich. Positiv für Nutzer ist, dass iOS 9.0.2 einen Bug behoben hat, der über den Sperrbildschirm Unbefugten Zugriff auf Bilder und Kontakte erlaubte. Apple scheint mit dem letzten Wartungsupdate, das erst zwei Wochen nach dem Release von iOS 9 herausgegeben wurde, soweit zufrieden zu sein, dass man den Nutzern eine Rückkehr auf eine älteren Version von iOS nicht mehr zumutet.

Dieses Vorgehen ist keineswegs ungewöhnlich, Apple stoppt sie Signierung von iOS-Versionen regelmäßig nach gewissen Zeiträumen. Anfangs hat man damit vor allem Jailbreakern das Leben schwerer machen wollen. Ein anderer Grund ist, Nutzer dazu zu bewegen, immer die neueste Version des Betriebssystems zu installieren, damit diese nicht unnötig Sicherheitsrisiken ausgesetzt sind. iOS 9.0.1, das vergangene Woche erschien, wird noch signiert.



iOS 9.0 und iOS 8.4.1 werden nicht mehr signiert
4.6 (92%) 5 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>