News & Rumors: 23. January 2017,

macOS 10.12.3, iOS 10.2.1, tvOS 10.1.1 und watchOS 3.1.3 für alle Nutzer erschienen

iOS 10 Home-Screen auf iPhone und iPad – Bild: Apple
iOS 10 Home-Screen auf iPhone und iPad - Bild: Apple

Apple hat Updates für Nutzer von macOS,, iOS, tvOS und watchOS bereitgestellt. In allen Fällen handelt es sich um Bugfix-Releases.

Apple hat am heutigen Abend Updates für iOS- und mac-Nutzer bereitgestellt. iOS 10.2.1 kann ab sofort von allen Nutzern kompatibler Geräte geladen werden. Es adressiert in erster Linie Performanceaspekte und bringt keine relevanten Neuerungen, in iOS 10.3 wird ein neuer Dark Mode erwartet.

macOS-Update mit einigen Verbesserungen

macOS 10.12.3 bietet unter anderem Verbesserungen bei der Grafikleistung der MacBooks Ende 2016 und löst ein Problem mit der Unterstützung  verschlüsselter PDFs.

MacOS 10.12.3 Beta 3 / MacRumors

Ob Apple die zuletzt kritisierten Unzulänglichkeiten der PDF-Unterstützung grundlegender reparieren wird, muss abgewartet werden. Außerdem bringt macOS 10.12.3 den Hinweis auf ein zu hell eingestelltes Display und damit einhergehenden hohen Energieverbrauch. Das Update kann im Mac App Store bezogen werden. Auch hat Cupertino heute tvOS 10.1.1 und watchOS 3.1.3 freigegeben. Auch hier sucht man signifikante Neuerungen vergebens.



macOS 10.12.3, iOS 10.2.1, tvOS 10.1.1 und watchOS 3.1.3 für alle Nutzer erschienen
4 (80%) 14 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>