News & Rumors: 27. January 2017,

Microsoft legt Quartalszahlen vor und steigert Umsatz und Gewinn

Microsoft Logo
Microsoft - Logo

Microsoft beendet ein erfolgreiches Quartal. Der Windowskonzern steigerte Umsatz und Gewinn und das verdankt er vor allem dem Cloud-Geschäft.

Einige Tage vor Apple hat auch Microsoft seine Bilanz für Q4 2016 vorgelegt. Es lief gut für das Unternehmen. Der Gewinn stieg stärker als erwartet und lag bei 4,9 Milliarden Euro. Der Umsatz kletterte um 1% auf 24,1 Milliarden Dollar Beide Ergebnisse lagen deutlich über den Prognosen der Analysten. Die Aktie honorierte die guten Zahlen indes zunächst kaum..

Die Cloud treibt das Geschäft

Gewinnbringer für Microsoft war zuletzt besonders das Geschäft mit den Cloud-Diensten der Azure-Plattform. Dieser Geschäftsbereich verbuchte ein gigantisches Umsatz-Plus von 93%, was einem Gewinn von 8% entspricht.

Microsoft Cloud Deutschland – Microsoft

Azure spielte 6,9 Milliarden Dollar ein. Auch die Office-Familie, die Microsoft mehr und mehr auf das Abo-Modell Office365 umstellt, ging es mit 10% deutlich nach oben. Mit Office nahm Microsoft 7,4 Milliarden Dollar ein. Windows gab indes weniger Grund zum Jubeln. Das Geschäft mit Betriebssystemlizenzen schrumpfte um 5% auf 11,8 Milliarden Dollar. Die Cloud scheint Microsofts momentane Trumpfkarte zu sein. Um so mehr wird das Unternehmen darum bemüht sein das Vertrauen der Kunden in die Integrität ihrer ausgelagerten Daten nicht in Frage stellen zu lassen. Mit der Eröffnung der Microsoft Cloud Deutschland, die treuhänderisch von T-Systems verwaltet wird, setzte Microsoft hier ein deutliches Zeichen.



Microsoft legt Quartalszahlen vor und steigert Umsatz und Gewinn
4 (80%) 8 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>