News & Rumors: 10. February 2017,

Apple reagiert: iCloud speichert Safari-Verlauf nur noch zwei Wochen

iCloud.com
iCloud.com - Fehlermeldung Fotos-App

Nachdem bekannt wurde, dass der Browserverlauf von Safari teils über ein Jahr in der iCloud gespeichert wurde, hat Apple nun reagiert. Künftig ist das Cloud-Gedächtnis weniger ausgeprägt.

Gestern berichteten wir, dass Verläufe von Safari-Nutzern teilweise über ein Jahr lang in der iCloud gespeichert wurden. Sie konnten von dort durch den Nutzer nicht wirksam gelöscht und mittels geeigneter Tools wie Phonebreaker wider zum Vorschein gebracht werden, ein Szenario, das nicht nur Datenschützern auf den Magen schlagen dürfte. Apple hat nun auf die Problematik reagiert und es zeigt sich, dass die ausgeprägte Merkfähigkeit nicht dazu diente die Nutzer auszuspähen.

Löschung nach zwei Wochen

Wie der Hersteller von Phonebreaker mitteilte, wird Apple die Verläufe künftig nur zwei Wochen in der Cloud vorhalten.

Safari Technology Preview

Safari Technology Preview

Die Langzeitspeicherung in einer Datenbank, die Tombstone genannt wurde, diente demnach nicht dazu die Nutzer vorsätzlich zu bespitzeln. Sie konnte auch nur mittels der korrekten Logindaten einer Apple ID angezapft werden. Interessant ist, dass die Sicherheitsfirma Apple informiert haben muss, bevor sie mit der Information an die Öffentlichkeit ging, vor dem Hintergrund des eigenen Geschäftsmodells und der Tatsache eingedenk, dass es sich um eine russische Firma handelt, ein bemerkenswert verantwortungsvolles Verhalten.



Apple reagiert: iCloud speichert Safari-Verlauf nur noch zwei Wochen
4.06 (81.25%) 16 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 1 Kommentar(e) bisher

  •  noyoulikeme (10. Februar 2017)

    Es lebe der beschränkte deutschen Kleingeist: sich auf der einen Seite für besonders tolerant und weltoffen auszuweisen, der jeglichen Rassismus und Populismus verurteilt, aber andererseits: Wenn sich russische Firmen verantwortungsvoll verhalten muss das natürlich unbedingt mit “bemerkenswert” attestiert werden, weil ja alle Russen immer und grundsätzlich korrupt und per se Putin-Geistes-trunkiert sind …

    Nein nein – wir Deutschen sind nicht rassistisch – erst ab der Oder ostwärts – ganz wie früher … Himmel hilf!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>