News & Rumors: 20. February 2017,

Märkte am Mittag: Apple übernimmt Gesichtserkennungsspezialisten

Logo Apple Inc
By Original: Rob Janoff [Public domain], via Wikimedia Commons

Bringt Apple tatsächlich eine Gesichtserkennung ins iPhone? Zumindest hat man sich in Cupertino nun schon ein mal mit dem nötigen Knowhow versorgt.

Apple kaufte unlängst ein kleines israelisches Startup, das sich auf Gesichtserkennung spezialisiert hatte. Das 2014 gegründete Unternehmen RealFace setzt auf künstliche Intelligenz und soll beim Erkennen menschlicher Gesichter selbstlernend sein.

iPhone 7 Plus, iPhone 7 (Diamantschwarz) – Apple

Apple erwart das Unternehmen israelischen Medienberichten nach geradezu zum Spartarif, rund zwei Millionen Dollar sollen geflossen sein.

Mehr Biometrie im iPhone?

Die Übernahme von RealFace heizt die Gerüchte um mehr biometrische Techniken zur Nutzerauthentifizierung im iPhone an. Es war bereits mehrfach spekuliert worden, ob Apple im iPhone 8 eine Gesichtserkennung einbauen würde. Der Umstand, dass Apple nun hierzu Fachkompetenz einkauft, könnte aber auch darauf hindeuten, dass Apple hiermit noch bis zur nächsten, sprich übernächsten iPhone-Generation wartet.



Märkte am Mittag: Apple übernimmt Gesichtserkennungsspezialisten
4.06 (81.25%) 16 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>