News & Rumors: 25. March 2017,

Opera-Browser: Werbeblocker per default aktiviert in nächster Version?

ad_blocking_usage
Bild: Opera

Das Team des Browser-Herstellers Opera überlegt, mit der nächsten Version den bereits integrierten Werbeblocker standardmäßig zu aktivieren. Das Blockieren von Werbeanzeigen wäre damit für alle Nutzer aktiviert und nur ein Opt-Out würde Anzeigen erlauben.

Bereits seit einem Jahr hat der Browser Opera einen Werbeblocker direkt in den Browser integriert. Bisher muss dieser allerdings in den Einstellungen explizit aktiviert werden, damit Anzeigen nicht mehr dargestellt werden. Eben diese Einstellung wir einem Bericht von heise online nun hinterfragt. Bereits in der nächsten Version des Browser könnte der Spieß umgedreht werden und die Option per default aktiviert sein. Im offiziellen Opera-Blog heißt es:

We will continue this mission by making our native ad blocking feature even better this year. You can expect to see the first steps in this process this spring. Stay tuned for more speed and a more user-friendly experience.
As for now, we only provide native ad blocking as a preference. This may change, as we are currently evaluating whether we should help people be more active in blocking ads going forward. Let us know what you think!

Werbeblocker auch bei macOS

Opera gibt es für eine Vielzahl an Betriebssystemen, darunter natürlich auch macOS. Auch hier ist der Werbeblocker seit einem Jahr in die Software integriert. Bislang machen rund ein Drittel der Nutzer in Nordamerika, West- und Mitteleuropa von der Option Gebrauch. In Asien ist der Anteil deutlich geringer.

Quelle: heise online



Opera-Browser: Werbeblocker per default aktiviert in nächster Version?
3.5 (70%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>