Empire: 1. April 2017,

Ulefone Power 2: Bis zu 4 Tage mit einer Ladung

ulefone-power-2-cover-gearbest

Bei aktuellen Smartphones kann man froh sein, wenn man es bis zum Abend mit einer Akkuladung ohne Powerbank schafft. Solche Probleme will Ulefone mit dem Power 2 aus der Welt schaffen, ohne dabei auf gute Performance, moderne Hardware oder ein ansprechendes Design zu verzichten – ganz zu schweigen von einem guten Preis.

Das Power-Paket fängt schon mit einem 5,5 Zoll großen Display an, welches mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst. Üblicherweise kommen in solchen Akkumonstern nur HD-Displays zum Einsatz, doch hier macht man keine halben Sachen. Zusätzlich ist der Bildschirm noch von Gorilla Glass 3 geschützt, was das Ulefone Power 2 nicht nur schick, sondern auch beständig macht. Der Rest der Hardware steckt nämlich in einem metallenen Unibody. Als SoC ist ein MediaTek MT6750T verbaut, welcher mit acht Kernen bei bis zu 1,5 GHz werkelt. Dem zur Seite stehen 4 GB RAM und 64 GB erweiterbarer Speicher, wobei auf letzterem aktuellstes Android 7.0 Nougat installiert ist.

Dual-Band-WLAN und scharfe Cams

Beeindruckend sind auch die beiden Kameras mit 13 MP hinten und 8 MP vorne, die softwareseitig noch auf 16 bzw. 13 MP interpoliert werden. Ins Internet kommt man unterwegs leider ohne LTE Band 20, dafür in WiFi-Reichweite sowohl über 2,4 GHz als auch über 5 GHz. Das Hauptfeature, der Akku, hat eine Kapazität von 6.050 mAh und soll so bis zu 4 Tage durchhalten können, womit es sich eigentlich perfekt als Festival- oder Reise-Handy qualifiziert. Selbst als “Phone-Enthusiast” sollen noch mindestens 2 Tage drin sein. Klingt verlockend, wenn ich überlege, dass ich mit meinem iPhone meistens nicht einmal eine Bahnfahrt überstehe…



Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert