News & Rumors: 9. April 2017,

Neue Malvertising-Kampagne zielt auf iPhones und iPads ab

banner2-900×491
Bild: Malwarebytes

Eigentlich nichts Neues, derzeit aber wieder auf dem Vormarsch: Malvertising, die Verbreitung von Viren und anderer Schadsoftware über Werbeanzeigen im Internet, die auf vermeintlich „verseuchte“ Hardware hinweisen – und Hilfe versprechen.

Einem neuen Bericht von heise online unter Berufung auf das Sicherheitsunternehmen Malwarebytes hat diese Art der Virenverteilung gerade wieder zugenommen. Stehen normalerweise eher Windows-Rechner unter Beschuss, werden nun verstärkt iPhones und iPads unter Beschuss genommen. Anzeigen auf Webseiten warnen den Nutzer davor, dass sich angeblich Viren auf dem Gerät eingenistet haben. Anschließend werden sie bedrängt, Software herunter zu laden, um das Problem zu beseitigen – und so fangen die Probleme erst an.

Anzeigentexte lauten zum Beispiel so: „Wir haben erkannt, dass Ihr Mobile Safari zu 45,4 Prozent durch Browser-Trojanerviren beschädigt wurde, die sie sich beim Surfen auf kürzlich kompromittierten Sites eingefangen haben“

Weiterleitung zum App Store

Im konkreten Fall wurden Nutzer nach einem Klick auf die vermeintliche Warnmeldung zum App Store weitergeleitet, um dort einen VPN-Client herunter zu laden. Die Software ist zwar kostenlos, doch durch ihre Verwendung wird der Datenverkehr von iPhone und iPad über vom Nutzer nicht zu kontrollierende Server geleitet. Der VPN-Client stammt laut Malwarebytes von der Tochter eines großen Datenanalyseunternehmens, das die dabei erfassten Informationen zu Marktforschungszwecken verwenden will.

Der Betreiber der Malvertising-Kampagen bekommt allem Anschein nach eine Affiliate-Gebühr für jede Installation. “Wir erleben es oft, dass Affiliates nicht ordentlich genug kontrolliert werden”, so Malwarebytes.

Quelle: heise online



Neue Malvertising-Kampagne zielt auf iPhones und iPads ab
4.12 (82.4%) 25 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>