News & Rumors: 17. July 2017,

iPhone 8: Apple hilft Zulieferern mit Produktionsmitteln

iPhone-8-Function-Area-iDrop-News-Exclusive-1-Featured-Image
iPhone 8 mit Function Area - iDrop News

Das iPhone 8 soll im Herbst kommen, aber anscheinend gibt es in diesem Jahr überdurchschnittlich viele Probleme, die die Produktion verhindern. Unter anderem ist ein Zulieferer abgesprungen, der die Mainboards fertigen sollte – und da springt Apple nun ein, um die anderen zu unterstützen.

Hohe Investition von Apple

Einem Bericht des Korea Herald zufolge hat Apple eine hohe Investition getätigt. “Mehrere Zehn Millionen Dollar” sollen ausgegeben worden sein, um Maschinen anzufertigen, die “flexible Leiterplatten” herstellen können. Jene Maschinen wird Apple an die beiden verbleibenden Zulieferer vermieten, heißt es in dem Bericht, um die Produktion anzukurbeln und Kapazitäten zu schaffen.

Warum der dritte Zulieferer weggefallen ist, ist nicht bekannt. Wer noch übrig ist, hingegen schon: Interflex und Youngpoong Electronics, die beide aus Südkorea kommen und mit der Vermietung der Maschinen unterstützt werden.

Das iPhone 8 soll mit einer Reihe von Innovationen kommen, auch technischer Natur. Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat schon vor geraumer Zeit gehört, dass beispielsweise der Akku in Lagen aufgestapelt werden soll, damit er eine höhere Kapazität bieten kann und Hohlräume besser genutzt werden. Allerdings haben wir auch von ziemlich vielen Stolpersteinen gehört, zuletzt etwa von Software-Problemen bei den Sensoren.



iPhone 8: Apple hilft Zulieferern mit Produktionsmitteln
3.72 (74.44%) 18 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>