News & Rumors: 25. July 2017,

Endlich: Adobe begräbt Flash bis 2020

Adobe Flash Player
Adobe Flash Player Logo

Heute ist ein großer Tag für alle, die mit dem Internet zu tun haben, denn Adobe hat angekündigt, Flash den Gnadenschuss geben zu wollen. Spätestens seit der flächendeckenden Einführung von HTML 5 war Flash ohnehin nur noch das fünfte Rad am Wagen. Unvergessen auch noch Steve Jobs’ Krieg gegen Flash.

Für ein Web mit offenen Standards

Adobe hat heute mitgeteilt, dass Flash ab 2020 nicht mehr entwickelt und nicht mehr verbreitet wird. Entwickler sollen stattdessen Flash-Inhalte auf HTML5, WebGL und WebAssembly umstellen. Diese haben auch den Vorteil, dass sie überall laufen und offener sind als Flash und der Flash-Player.

So ganz überraschend kommt das nicht. Mobil hat Flash schon lange nichts mehr zu melden und war überhaupt nur für Android zu haben. Auch auf dem Desktop ist Flash mittlerweile nur noch das Stiefkind. Zahlreiche Sicherheitslücken haben dazu geführt, dass das Plugin mittlerweile in den meisten Browsern nur noch explizit erlaubt werden kann.

Apple hat den Abgesang von Flash ebenfalls angekündigt und ergänzt, dass sie zusammen mit Adobe und Industrie-Partnern an einem möglichst harmonischen Übergang von Flash zu anderen Standards arbeiten werden. Flash kam in den 90er Jahren auf und wurde von Macromedia entwickelt. Es stellte damals einen Gegenpol zum relativ langsamen Java dar und ermöglichte viele Dinge, die Browser andernfalls nicht gekonnt hätten, beispielsweise das Abspielen von Videos oder Animationen. Mittlerweile überwiegen aber die Nachteile.



Endlich: Adobe begräbt Flash bis 2020
3.86 (77.14%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>