News & Rumors: 4. August 2017,

iPhone 8: Kommt 4K-Kamera mit 60 Bildern pro Sekunde?

iPhone 8 First Look – bgr.com
iPhone 8 First Look - bgr.com

Diejenigen, die bislang noch nicht wussten, ob sie sich ein iPhone 8 zulegen sollen, aber Gefallen an der Kamera finden, könnten mit einem neuen Bericht vielleicht einen Kaufgrund finden. In der Firmware des HomePod wurden Hinweise darauf gefunden, dass Apple an 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde arbeitet.

Wird H.265 ausgenutzt?

Die brasilianische Webseite iHelp BR hat in der HomePod-Firmware etwas gefunden, das durchaus spannend ist. Darin finden sich Abfragen, die dem System mitteilen, ob das Gerät 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann. Das betrifft sowohl die Kamera an der Front als auch jene auf der Rückseite. Insofern könnte da bei Apple etwas im Busch sein.

Das iPhone 7 kann bereits 4K-Videos aufnehmen, allerdings derzeit nur mit 30 Bildern pro Sekunde. Die Front-Kamera hingegen ist noch auf 1080p beschränkt. 1080p ist auch eine Option für die Kamera auf der Rückseite: Das iPhone kann dann sogar mit 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Womöglich wird dafür nicht einmal andere Hardware benötigt, jedenfalls was die Kamera auf der Rückseite angeht. Denn Apple hat auf der WWDC bereits angekündigt, dass ab iOS 11 nicht mehr H.264, sondern H.265 zum Einsatz kommt. Der neue Codec soll bessere Ergebnisse erzielen, qualitativ und bei der Dateigröße. Mit einer Dateigröße, die nur noch halb so groß sein soll, wäre es möglich, dass der Flash-Speicher schnell genug ist, um auch mit derselben Technik 60 Bilder pro Sekunde bei 4K aufzunehmen.



iPhone 8: Kommt 4K-Kamera mit 60 Bildern pro Sekunde?
3.33 (66.67%) 3 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>