News & Rumors: 27. August 2017,

Für 1,3 Millarden Dollar: Apple plant Rechenzentren

20116dcddadd12e

Apple möchte seine Rechenzentren erweitern und plant dazu ein neues Datencenter in Amerika. In Dallas soll demnach ein Datenzentrum entstehen, die Stadt prüft derzeit einen Antrag von dem Konzern. Apple schließt sich damit der Konkurrenz an, die in dieser Gegend ebenfalls Rechenkapazitäten besitzt.

Datencenter in Waukee, Iowa

Apple möchte ein neues Datencenter in Waukee, Iowa bauen. Das geht aus dem Sitzungsplan des Iowa Economic Development Authority Board hervor, wie The Des Moines Register berichtet. In der Agenda ist von einem Antrag von Apple die Rede, in dem von einem neuen Projekt in Waukee gesprochen wird. Dass es sich hierbei um ein Rechenzentrum handelt hat das Journal durch interne Quellen herausgefunden. Das Meeting soll heute im laufe des Vormittags amerikanischer Zeit stattfinden. Der Investitionsantrag, welcher der Stadt vorliegt, soll unter anderem überprüft werden. Außerdem sollen Anreize geschaffen werden, damit Apple das Datenzentrum wie geplant in Iowa bauen wird.

Microsoft und Google nebenan

Apple wäre übrigens nicht der erste Konzern mit einem Rechenzentrum in Dallas: Neben Microsoft betreiben auch Google und Facebook eigene Datencenter in der geplanten Umgebung. Apple besitzt weltweit eine Vielzahl an Datencenter, weshalb das neue Rechenzentrum sicherlich nicht viel neue Kapazität für die iCloud schaffen wird.

Quelle: FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung



Für 1,3 Millarden Dollar: Apple plant Rechenzentren
4 (80%) 3 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>