News & Rumors: 5. September 2017,

Beats Studio3: Der verlorene Sohn bekommt den W1-Chip

Beats Studio3 Wireless, Bild: Apple
Beats Studio3 Wireless, Bild: Apple

Jetzt sind alle beisammen. Die Rede ist von Beats-Kopfhörern und dem Apple-W1-Chip. Denn das Unternehmen hat die Beats Studio3 vorgestellt, die nun nach fast einem Jahr ebenfalls in den Genuss des effizienten Prozessors kommen. Der Preis beträgt 349,95 Euro und es gibt sechs Farben.

Jetzt auch für das Studio

Apple hat gestern die Beats Studio3 Wireless Kopfhörer angekündigt. Sie sind etwas größer als die Solo3, kommen aber ansonsten fast mit denselben Tugenden wie die kleineren Modelle. Ein wesentlicher Unterschied ist allerdings die Adaptive Noise-Cancellation Technology, die bei den Studio3 vorhanden ist. Sie benötigt allerdings eine Menge Strom: Zwar konnte Apple die Akkulaufzeit von 12 auf 22 Stunden erhöhen, aber wenn man Pure ANC ausschaltet (was möglich ist), sind es 40 Stunden.

Die Beats Studio3 werden in 6 Farben angeboten: Rot, Mattschwarz, Weiß, Porzallanrosé, Blau und Asphaltgrau. Im Lieferumfang enthalten ist unter anderem eine Tasche, ein USB-Micro-B-Kabel zum Aufladen und ein Klinkenkabel für Audioquellen ohne Bluetooth.

Im Apple Store kosten die Studio3 349,95 Euro. Apple gibt die geschätzte Lieferzeit mit “Mitte Oktober” an.



Beats Studio3: Der verlorene Sohn bekommt den W1-Chip
4.2 (84%) 5 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>