News & Rumors: 6. September 2017,

Im Dienste Ihrer Majestät: Apple will Filmrechte für James Bond

iTunes 12.6.2
iTunes 12.6.2

Einem neuen Bericht zufolge plant Apple offenbar Großes. Nicht weniger als die digitalen Vertriebsrechte für eines der größten Film-Franchises der Welt soll auf der Agenda stehen – nämlich für James Bond. Aber Apple ist nicht allein damit.

Wer bekommt die Lizenz zum Vertreiben?

James Bond hat ein Problem. Oder sagen wir Sony hat eines. Denn Sony hatte die digitalen Vertriebsrechte für James Bond, die aber mit Spectre ausgelaufen sind. The Hollywood Reporter berichtet darüber, dass es einige Firmen gibt, die daran interessiert wären, Sony zu beerben. Mit dabei: Warner Bros., Universal, Fox, aber auch Apple und Amazon.

Den Quellen zufolge sollen die Rechte alle Teile, die bislang gedreht wurden, abdecken. Womöglich könnten auch kommende Teile abgedeckt werden, heißt es weiter.

Apple hat vor Kurzem Zack van Amburg und Jamie Erlicht eingestellt, denen nachgesagt wird, dass sie die treibenden Kräfte in den Verhandlungen auf der Seite von Apple sein sollen. Über den Preis wird derzeit nur spekuliert – zwischen 2 und 5 Milliarden Dollar sollen die digitalen Vertriebsrechte für den wohl bekanntesten Geheimagent kosten.



Im Dienste Ihrer Majestät: Apple will Filmrechte für James Bond
4.05 (80.91%) 22 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>