Empire: 24. September 2017,

iOS 11 bringt Spiele Tabs in den App Store

appstore
Bild: Apple

Es ist kein Geheimnis, dass der App Store auf iOS zu fast einem Drittel aus Spielen besteht. Weit 700.000 Spiele befinden sich heute auf den Servern und Abermillionen von Entwicklungsstunden, die investiert wurden. Mit dem diese Woche erschienenen neuen iOS 11 hebt Apple die Spiele auf ein neues Level, indem man das App Store Menü in eine Spiele-Sektion und eine App-Sektion unterteilt hat. So können Kunden, die durch den Store stöbern, gezielt nach Spielen und reinen Non-Game Applikationen suchen.

Der gesamte App Store wurde komplett redesigned, sodass nun jeden Tag neue Titel mit einem kleinen Blogeintrag und Bildern und Videos dazu gepostet werden. Auf diese Weise sollen nicht nur die Apps, sondern auch die Entwickler dahinter hervorgehoben und erwähnt werden. Neben diesen inhaltlichen Verbesserungen und Erweiterungen, wurde das gesamte Aussehen und Design der App komplett überarbeitet. Das moderne flache Aussehen mit großen Überschriften, knalligen Farben, kontrastreichen Schattierungen und großen Formen und Ebenen zieht sich durch das gesamte Programm und verleiht dem Ganzen einen ähnlichen Look, den man bereits von Apple Music kennt.

Neues Format: Spiel des Tages

Zusätzlich krönt Apple täglich ein Spiel aus dem App Store zum Spiel des Tages. Das ist wohl eine neue Möglichkeit für Entwickler, sich bei iOS Nutzern einen Namen zu machen. Gerade für kleinere Firmen ist diese neue Aufmachung sehr spannend, da sie von Hand auserlesen ist und nicht von einem Algorithmus, der auf umsatzstärkste oder meist geklickte Titel Ausschau hält. So können kleine Entwickler mit großen Ideen auch große Reichweiten bekommen.

Es ist kein Geheimnis, dass mit dem App Store zunächst unbekannte Firmen um ein Vielfaches gewachsen sind und heute mehrere Hundert Mitarbeiter zählen. Durch Erfolgstitel wie etwa das bekannte Clash Of Clans wird das heute möglich. Das Beispiel Clash of Clans zeigt, dass die aktuelle Technik es erlaubt, extrem fesselnde Spiele zu kreieren, die grafisch sowie von der Story her spannend zu Spielen sind. Bei Clash of Clans müssen zum Beispiel Truppen für den Kampf mit Gegnern vorbereitet werden. Die Spieler müssen ihrerseits Truppen ausbilden, ihr Reich vergrößern und können sich gegenseitig angreifen. Solche Spiele bieten meist auch noch In-App Käufe mit sich, durch die Apple übrigens einen Großteil seines App Store Umsatzes macht. Damit verbunden ist auch der Hype um die iTunes Guthaben, die für die Apple ID für Minderjährige sehr beliebt sind und für Erwachsene zum beliebten Geschenk geworden ist. Anstatt sich das neue Nintendo Spiel zu kaufen, gibt es heutzutage iTunes Guthaben, mit welchem die Beschenkten zweifelsfrei länger und mit mehreren Spielen Spaß haben können.

Egal ob iPhone, iPad oder iPod touch, jeder hat Spiele auf seinem iOS Gerät über den App Store installiert. Der App Store hat die Spielewelt definitiv ein Stück weit revolutioniert. Das neue iOS 11 zeigt diesen großen Part nun auch in aller Deutlichkeit und hebt ihn zusätzlich hervor.



iOS 11 bringt Spiele Tabs in den App Store
3.75 (75%) 12 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert