News & Rumors: 3. October 2017,

iPhone X: TrueDepth-Kamera ist der Konkurrenz um Jahre voraus

iPhone X, Bild: Apple
iPhone X, Bild: Apple

Die neue Kamera des iPhone X, besonders die Front-Kamera, weiß zu gefallen. Das findet auch Ming-Chi Kuo von KGI Securities und lobt sie in den höchsten Tönen. Über zwei Jahre Vorsprung auf die Android-Konkurrenz habe sich Apple damit gesichert.

Weil Face ID wirklich funktioniert

Ming-Chi Kuo von KGI Securities findet die “TrueDepth”-Kamera des iPhone X wegweisend und schwärmt gegenüber seinen Investoren davon. Sie gebe Apple mehr als zwei Jahre Vorsprung vor Android-Smartphones, die sich zunächst einmal anschauten, was Apple damit anstellen will. Denn das ist so einiges: Durch die zusätzliche Infrarot-Kamera kann sie Gesichter auch bei Nacht erkennen und weil die beiden räumlich getrennt sind, können Unterschiede in der Tiefe ausgemacht werden.

Das wird für Face ID, den Porträt-Modus und die Porträt-Beleuchtung genutzt. Vor allem Face ID ist dabei interessant, denn an einer Gesichts- oder Augenerkennung haben sich andere Hersteller schon die Zähne ausgebissen und Lösungen auf den Markt gebracht, die sich mit einem Foto haben austricksen lassen.

Zwar geht KGI davon aus, dass Apple in diesem Jahr nur 30 bis 35 Millionen iPhone X verkaufen werden könne, aber dafür sei die Nachfrage auch im kommenden Jahr noch ungebrochen. Weiterhin werden andere Hersteller vor ähnlichen Problemen stehen, so sie die Apple-Lösung ebenfalls entwickeln und verbauen wollen.



iPhone X: TrueDepth-Kamera ist der Konkurrenz um Jahre voraus
3.89 (77.78%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>