News & Rumors: 4. October 2017,

iOS 11 – nach zwei Wochen mit 38,6% Installationsquote

iOS 11 Logo (Tim Cock) – Screenshot Keynote

Seit nunmehr zwei Wochen ist iOS 11 aus der Beta-Phase heraus und damit für die Allgemeinheit verfügbar. Von Apple gibt es derzeit noch keine Verbreitungsstatistik, aber dafür von Mixpanel, die das auch schon viele Jahre machen. Sie kamen nun auf einen Marktanteil innerhalb der iOS-Geräte von 38,6 Prozent – im Vergleich zu iOS 10 ist das recht wenig.

Nutzer sind vorsichtig beim Update

Manch eine Plattform würde sich darüber freuen, hätte sie zwei Wochen nach Veröffentlichung schon zwei von fünf Nutzern erreicht, für Apple ist das aber ein vergleichsweise schlechter Wert. Mixpanel hat herausgefunden, dass die Verbreitung derzeit bei 38,6% liegt, iOS 10 hat noch 55,15%.

Im vergangenen Jahr, als Apple iOS 10 veröffentlichte, kam das Betriebssystem nach der gleichen Zeit auf einen Anteil von 48%, damals hatte zwei Wochen nach Veröffentlichung knapp jeder zweite das Update aufgespielt.

Möglicherweise hängt das damit zusammen, dass iOS 11 nicht unbedingt den Ruf hat, das stabilste Update zu sein. Immerhin hat Apple in den zwei Wochen der Verfügbarkeit schon zwei Bugfix-Updates veröffentlicht, zuletzt gestern, wo unter anderem das Knistern beim Telefonieren mit iPhone 8 und iPhone 8 Plus angegangen wurde. Auch sonst scheint sich Apple in diesem Jahr zu viel vorgenommen zu haben: Auf der WWDC kündigte das Unternehmen Features wie iCloud-Synchronisierung von iMessages an, was bislang noch auf sich warten lässt. Genauso sie es mit Apple Pay Cash aus.



iOS 11 – nach zwei Wochen mit 38,6% Installationsquote
4.08 (81.54%) 13 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>