News & Rumors: 9. October 2017,

iTunes 12.6.3: Apple bringt App Store zurück – für “Geschäftskunden”

Logo von iTunes
Logo von iTunes

Alte Zöpfe abschneiden? Ja, aber. Apple versuchte das mit iTunes 11.7, wo Klingeltöne und der App Store fehlen, stellte aber anscheinend fest, dass das nicht für alle die optimale Lösung ist. Deshalb gibt es nun Version 12.6.3 – mit dem App Store sowie der Unterstützung für iOS 11 und dem iPhone 8.

Weniger ist mehr?

Jahrelang stand iTunes im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, wenn es um die Verwaltung von iPhones ging. Das ist dank Cloud-Techniken nun nicht mehr unbedingt so – weshalb sich das Unternehmen für iTunes 12.7 dafür entschied, den App Store aus der Media-Suite zu entfernen. Es gab dennoch ein Update für iTunes 12.6, nämlich 12.6.3. Diese Version fiel Nutzern bei Reddit auf.

iTunes 12.6.3 ist für OS X 10.10 Yosemite und neuer verfügbar, d.h. auch für High Sierra sowie für Windows in 32 und 64 Bit. Es kommt mit der Unterstützung, iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X sowie beliebige ältere iPhones mit iOS 11 zu synchronisieren, inklusive Apps und App Store – eben genau wie früher. Allerdings ist iTunes 12.6.3 technisch gesehen ein Downgrade: Wer bereits 12.7 installiert hat, wird nicht auf seine Mediathek zugreifen können und muss entweder ein Backup wiederherstellen oder eine neue anlegen.

Laut Apple zielt die Version auf Geschäftskunden aus, für die es nicht praktikabel ist, Apps via Cloud zu installieren. Außerdem “nervt” die Business-Version nicht mit Update-Benachrichtigungen.



iTunes 12.6.3: Apple bringt App Store zurück – für “Geschäftskunden”
3.83 (76.67%) 12 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>