Empire: 24. October 2017,

Technik-Produkte: Große und kleine Veränderungen

iphone-8-3d-sensor3

Noch schneller, noch besser und noch schöner! Das beeindruckt viele Nutzer von Elektrogeräten, wenn ein neues Modell vorgestellt wird. Da kann man schon mal zuschlagen, wenn der Preis stimmt.

Vielen Leuten passt der Preis aber nicht. Sie sagen das Preis-Leistungsverhältnis reicht nicht aus, damit sich die Investition lohnt. Um dieser Aussage auf den Grund zu gehen, muss man schauen, wie groß die positive Veränderung zum Vorgänger ist. Diese ist in manchen Fällen größer und in manchen Fällen kleiner als erwartet. Aber auch das Preis-Leistungsverhältnis im Gegensatz zu neuen Modellen anderer Marken spielt eine wichtige Rolle beim Kauf. Neue Produkte findet man unter anderem bei tornadosoft.de.

Samsung Galaxy S8, Bild: Samsung

Das Samsung Galaxy S8 in den drei verfügbaren Farben, Bild: Samsung

Die Leistung und Funktionalität hängt mit vielen Dingen zusammen. Der Prozessor, der Speicherplatz, die Kamera, das Display und sonstige Funktionen sind ausschlaggebend für ein gutes Handy. Je nach Art der Nutzung reicht ein zweitklassiges Handy aber völlig aus. Wer viel mit seinem Handy recherchiert, Spiele spielt und wichtige Angelegenheiten klären muss, hat mit einem besseren Handy mehr Möglichkeiten. Der Preis für ein neues Modell liegt aber gerne mal bei 700-1000 Euro, wenn man sich keinen Vertrag holt. Aber ist es das Geld wirklich wert?

Früher war es mit Sicherheit so. Ein neues Handy brachte sensationelle Technologien mit, welche das alte Nokia in den Schatten stellte. Vor allem den Umbruch vom Handy zum Smartphone muss man mitgemacht haben, da das der Anfang einer neuen Handy Ära war. Der Touch-Display, der Appstore, Texte kostenlos über das Internet schreiben. Alles Dinge die revolutionär waren. Aber was verändert sich heutzutage? Nicht allzu viel behaupten die meisten und doch kommen ständig neue Modelle auf den Markt. Einzelne Funktionen wie Bluetooth erleben eine kleine Veränderung, das System ist auf dem neuesten Stand und ab und zu kommen Neuheiten wie der Fingerabdrucksensor.

Neue Handys schlagen die Vorgänger nicht um Längen und der Preis eines neuen Smartphones ist wohl nur so hoch, weil es sich trotzdem welche holen. Der große Unterschied liegt darin, dass Handys nach ca. 2 Jahren abnutzen. Ein neues Systemupdate nimmt viel Speicher in Anspruch und nach einer gewissen Zeit wird dieser einfach knapp. Um trotzdem das neueste System zu haben, müssen Apps, Bilder und Videos oftmals gelöscht werden. Der geringe Speicherplatz führt zum Leistungsverlust. Auch der Akku eines Handys gibt irgendwann nach und die kurze Nutzungsdauer treibt uns zur Weißglut. Immer auf dem neuesten Stand zu bleiben kann aber auch nicht die Lösung sein, denn sobald du dir ein neues Handy holst, ist auch schon das nächste auf dem Markt. Eine gute Möglichkeit ist es, sich das zweit neueste Modell zu holen, da dieses im Preis gesunken sein wird und trotzdem so gut wie auf dem neuesten Stand ist.



Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>