News & Rumors: 2. November 2017,

Apple Quartalszahlen Q4 2017: 52,6 Mrd. Dollar Umsatz, 46,7 Mio. verkaufte iPhones

Apple
Apple - Logo

Drei Monate sind vorbei und das bedeutet im Apple-Universum, dass wieder Tag der Abrechnung ist – die Quartalszahlen liegen vor. Und die können sich sehen lassen. Durch den Zeitraum, der abgedeckt wird, sind Markteinführungen wie iPhone 8 und Apple Watch Series 3 mit drin, insofern können wir zumindest in Tendenzen erkennen, wie gut oder schlecht sich das iPhone 8 (in Hinblick auf das iPhone X) gemacht hat.

Zahlen lügen nicht

Es ist soweit, die Zahlen liegen vor. Keine Hochrechnungen, sondern echte Zahlen. Um die Interpretation vorwegzunehmen: Es war das erfolgreichste vierte Quartal aller Zeiten, es gibt Verkaufsrekorde, wohin das Auge blickt, sämtliche Produktkategorien sind gewachsen und der Dienstleistungssektor hat ebenfalls kräftig zugelegt, wie Tim Cook betont.

In Zahlen ausgedrückt: In den letzten drei Monaten hat Apple 52,6 Milliarden Dollar Umsatz erwirtschaftet, die zu 10,7 Milliarden Dollar Gewinn wurden. Das Ganze kommt von 46,7 Millionen iPhones, 10,3 Millionen iPads und 5,4 Millionen Macs. Im vergangenen Jahr zur selben Zeit konnte Apple mit 46,9 Mrd. Dollar Umsatz aufwarten, 9 Milliarden Dollar Gewinn aus 45,51 Mio. iPhones, 9,28 Mio. iPads und 4,89 Mio. Macs. Insofern tatsächlich eine Steigerung.

Aber das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange. Apple hat sich vorgenommen, im kommenden Quartal – wenn das iPhone X mit in die Berechnung einfließt – zwischen 84 und 87 Milliarden Dollar einzunehmen. Ebenfalls in drei Monaten mit dabei: HomePod, vermutlich AirPower und das neue Ladecase für die AirPods, das kabellos nach dem Qi-Standard geladen werden kann.



Apple Quartalszahlen Q4 2017: 52,6 Mrd. Dollar Umsatz, 46,7 Mio. verkaufte iPhones
4.13 (82.61%) 23 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>