News & Rumors: 6. November 2017,

Apple beendet Hardware-Unterstützung für ältere Mac Pro, Time Capsule und AirPort Extreme

Mac Pro
Apple Mac Pro - Seitenansicht

Apple hat mal wieder Geräte aus dem Hardware-Support genommen, die allesamt schon ein paar Tage älter sind. Betroffen ist der Mac Pro, die Time Capsule und das AirPort Extreme – aber für den Nutzer bedeutet das zunächst einmal nichts.

Keine Ersatzteile mehr

Wenn Apple etwas für obsolet erklärt, bedeutet das, dass der Hardware-Support eingestellt wird, also dass es keine Ersatzteile mehr gibt und sich autorisierte Apple-Service-Partner (inkl. Apple Stores) bei Defekten nicht mehr zuständig fühlen. Bis es soweit ist, kann man außerhalb der Garantie noch gegen Geld eine Reparatur veranlassen.

Jüngst wurden der Mac Pro aus 2010, die Time Capsule (4. Generation) und das AirPort Extreme (5. Generation) als obsolete erklärt, jedenfalls in den meisten Teilen der Erde. In der Türkei und in Kalifornien ist Apple rechtlich gezwungen, den Support noch etwas aufrecht zu erhalten, weshalb dort der Status zunächst auf „Vintage“ geändert wird.

Apple nimmt Produkte aus dem Hardware-Support, die mindestens seit 5 Jahren nicht mehr hergestellt werden. In der Regel bedeutet das, dass es einen Nachfolger gibt. Im Falle des Mac Pro ist das die 2013er Version (die Kaffeekanne), im Falle der Time Capsule ist das ebenfalls die 2013er Version und bei AirPort Extreme ist das die 6. Generation.



Apple beendet Hardware-Unterstützung für ältere Mac Pro, Time Capsule und AirPort Extreme
4.05 (80.95%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>