News & Rumors: 21. November 2017,

HomePod kommt auf den Markt, weil es den Amazon Echo gibt

HomePod in Schwarz, Bild: Apple
HomePod in Schwarz, Bild: Apple

Man wird noch etwas auf den HomePod warten müssen – erst im kommenden Jahr soll er auf den Markt kommen. In Entwicklung ist er aber schon länger. Und dass er überhaupt auf den Markt kommt, haben wir Amazon zu verdanken.

Der Echo ist schuld

Wer sich für die durchaus schon bewegte Geschichte des HomePod interessiert, der wird bei Bloomberg fündig. Dort wird beschrieben, wie der smarte Lautsprecher schon seit etwa 5 Jahren entwickelt und mehrmals auf Eis gelegt wurde. Denn das Projekt war ursprünglich nur eine Ablenkung für die Entwickler, die am Sound vom Mac schrauben. Die ersten Prototypen waren etwa einen Meter hoch und hatten “dutzende” von Lautsprechern – aber das war von Anfang an das Ziel – der HomePod soll einen überragenden Sound haben.

Da es sich beim HomePod mehr oder weniger um ein Hobby handelt, wurde das Projekt im Laufe der Zeit mehrmals eingestellt. Der Wind drehte sich, als Amazon den Echo auf den Markt brachte, der von den Käufern mit Wohlwollen aufgenommen wurde. Weiterhin sollte der HomePod aber primär ein Premium-Lautsprecher und weniger ein persönlicher Assistent sein.

Die Apple-Entwickler motivierte, dass der Echo zwar ein Erfolg war, aber nicht unbedingt einen tollen Klang hat – das könnten sie besser. Auch innerhalb des Siri-Teams war die Maßgabe, dass Siri nur eine Draufgabe ist und der HomePod primär ein Lautsprecher ist. Entsprechend ist der HomePod bei Apple auch eher als Zubehör denn als wichtiges Gerät positioniert. Aber wer weiß, was nicht ist, kann ja noch werden.



HomePod kommt auf den Markt, weil es den Amazon Echo gibt
3.82 (76.36%) 11 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>