News & Rumors: 5. December 2017,

Mac mini 2011 ist jetzt “obsolet”

Mac mini (Vorderseite)
Mac mini (Vorderseite) - Apple

Der Mac mini hat es schon nicht leicht: Erst bekommt er seit Jahren keine neue Ausgabe mehr und dann erklärt Apple fast alle seine Vorgänger für obsolet – das bedeutet, dass von Apple auch gegen Geld nicht mehr mit Hardware-Unterstützung zu rechnen ist. Auf die Software wirkt sich das freilich nicht aus.

2011er Modell fällt aus dem Support

Apple hat bereits angekündigt, dass der Mac mini auch weiterhin ein wichtiges Produkt sei, das mit einem größeren Update versorgt wird. Bis es aber soweit ist, wird zunächst einmal ein altes Modell aus dem Support genommen. Wie aus der Liste mit obsoleten Produkten zu entnehmen ist, hat es seit dem 30. November den Mac mini 2011 getroffen.

Obsolet sind die betroffenen Macs in den meisten Teilen der Welt mit Ausnahme der Türkei und Kaliforniens, wo die Gesetzeslage vorsieht, dass die Geräte noch etwas Liebe erfahren. Anderswo wird man das Gerät nicht mehr reparieren lassen können, jedenfalls nicht im Kontext von Apple. Die Garantie dürfte ohnehin schon lange vorbei sein, aber gegen Geld kann man darüber hinaus auch noch ältere Produkte reparieren lassen.

Für obsolet erklärt Apple in der Regel Produkte, die seit mindestens fünf Jahren nicht mehr hergestellt werden, d.h. von denen es vor fünf Jahren eine neue Revision gab. Böse Zungen könnten nun behaupten, dass der aktuelle Mac mini damit fein raus wäre – denn er ist bereits drei Jahre alt, aber ohne Nachfolger greift die Regel nicht.



Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>