News & Rumors: 17. December 2017,

iPhone X verwechselt Nutzer: Apple gewährt „Geld-zurück-Garantie“

iPhone X, Bild: Apple
iPhone X, Bild: Apple

Das iPhone X ist jetzt seit über einem Monat auf dem Markt, dennoch steht Face ID weiterhin unter Beobachtung. Experten prüfen genau, wie sicher Apples „sicherster“ Sperrmechanismus tatsächlich ist. Während Experten mit Masken versuchen den Algorithmus auszutricksen, kann die TrueDepth-Kamera des iPhone X zwei chinesische Nutzerinnen nicht auseinander halten. Die Chinesin hat daraufhin ihr neues Flaggschiff gleich zwei Mal ausgetauscht und anschließend das Geld zurück bekommen.

Der millionste Treffer

Eines der Highlights des neuen iPhone X ist ganz klar Face ID. Bereits auf der Keynote hat Apple angekündigt, der neue Sicherheitsmechanismus arbeite mit einer Fehlerrate von 1:1.000.000. Sicherheitsforscher haben Face ID bereits erfolgreich mit einer Maske überlisten können, jedoch konnten bislang keine „zufälligen Doppelgänger“ gefunden werden. Bis jetzt. Wie Medium berichtet, könne die Arbeitskollegin einer chinesischen Nutzerin das Gerät ohne Probleme sofort entsperren. Die beiden Chinesinnen sehen sich zwar ähnlich, sind aber nicht miteinander verwandt.

Apple nimmt iPhone zurück

Nachdem die iPhone X-Besitzerin das Missgeschick bemerkte, hat sie ihr iPhone X von Apple austauschen lassen. Der Konzern bot ihr ohne Widerstand ein Ersatzgerät an, allerdings schaffte dies keine Abhilfe. Nach dem erneuten Einrichten von Face ID auf dem neuen iPhone X konnte die Arbeitskollegin wieder in das Smartphone „eindringen“. Nachdem der Fall abermals bei Apple gemeldet wurde, habe dieser das iPhone zurück genommen und das Geld erstattet. Möglich wäre, dass Face ID die beiden Nutzer nach der automatischen Einlernphase, die bis zu zwei Wochen dauert, besser unterscheiden hätten können. Ob sich die Chinesin von dem Geld ein anderes iPhone gekauft hat, ist übrigens unbekannt.



iPhone X verwechselt Nutzer: Apple gewährt „Geld-zurück-Garantie“
3.8 (76%) 20 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>