News & Rumors: 19. December 2017,

iOS macht iPhones mit verbrauchtem Akku ziemlich langsam

Leerer iPhone-Akku
Bild: heise online

Apple macht iPhones, deren Akku langsam alt wird, absichtlich langsamer, das fanden Entwickler nun heraus. Wahrscheinlich soll das dazu dienen, dass die Nutzer noch über den Tag kommen.

Es scheint sich eine Beobachtung zu bestätigen, die einige Nutzer des Benchmarktools Geekbench 4 unlängst machten. Sie empfanden ihre iPhones im Laufe der Zeit als immer langsamer und suchten diesem Phänomen mit Benchmarks auf den Grund zu gehen. Ergebnis: Verglichen mit den üblicherweise erreichten Punktzahlen ihrer Modelle, wichen die Ergebnisse deutlich ab. Geekbench-Entwickler John Poole wollte es daraufhin genau wissen, erhob massenhaft Daten von Nutzern und kam zu erstaunlichen Ergebnissen: iOS greift ab der elften Hauptversion teils ganz erheblich in die Performance eines iPhones ein, wenn der Akku nachlässt. Betroffen sind scheinbar theoretisch alle Modelle.

Akkutausch bringt volle Leistung zurück

Ursprünglich ist das beobachtete Verhalten zurückzuführen auf eine Problemlösung, die Apple beim iPhone 6s angewandt hatte. Das hatte vor einigen Jahren mit gehäuften Fehlfunktionen der Akkus zu kämpfen, bedingt durch eine Verschmutzung während der Produktion beim Zulieferer. iPhones schalteten sich dabei bei noch gut gefüllten Akkus einfach ab. Apple rief daraufhin ein Akkuaustauschprogramm ins Leben, doch das war nicht um sonst und nicht alle betroffenen Nutzer nutzten es.

iPhone 7 unter iOS 11.2 - Geekbench

iPhone 7 unter iOS 11.2 – Geekbench

Die, die nicht teilnahmen, erhielten eine softwareseitige Lösung mit iOS 10.2.1. Das spontane Abschalten hörte bei 80% der Betroffenen auf, doch Apple hatte wohl nur den tatsächlichen Ladungsverlust angegriffener Akkus verschleiert.

Diese Methode reifte unter iOS 11.2 zu voller Blüte. Nun wird stets, wenn ein Akku nach einiger Zeit Kapazität verliert, die Performance des Akkus zurückgefahren. Der Nutzer wird nicht informiert, dabei sind die Einbußen erheblich. Teilweise kann die Performance auf 40% der ursprünglichen Geschwindigkeit einbrechen. Anscheinend kommt diese Praxis nun bei allen iPhone-Modellen zum Einsatz, die iOS 11 einsetzen. Wird der Akku getauscht, läuft das iPhone wieder mit voller Geschwindigkeit.



iOS macht iPhones mit verbrauchtem Akku ziemlich langsam
4.67 (93.33%) 3 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>