News & Rumors: 27. December 2017,

iPhone-Modems: Sind Intel und MediaTek Qualcomms Erben?

Logo Qualcomm Snapdragon
By Qualcomm (Página Oficial de Qualcomm) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Wann wird das letzte Qualcomm-Modem in ein iPhone eingebaut? Der Konflikt zwischen Apple und dem Chipdesigner könnte zum Prüfstein für die langjährigen Geschäftsbeziehungen werden. Die Nutznießer wären Intel und womöglich auch MediaTek.

Lange Jahre wurde Apples iPhone durch Modems von Qualcomm mit dem Mobilfunknetz und dem Internet verbunden. Die Qualcomm-Modems gelten als leistungsfähig, effizient und zuverlässig. Das Problem: Apples Verhältnis zu Qualcomm verschlechtert sich seit Jahren, inzwischen liegen die beiden Unternehmen in handfestem juristischem Streit.

Die Folge scheint zu sein, dass Apple sich von Qualcomm als Modem-Lieferanten abwendet. Zunächst dürfte Intel der Hauptprofiteur davon sein, dessen LTE- und 5G-Modems ins iPhone wandern. Intel hat dem Vernehmen nach sein Entwicklungstempo hier dramatisch gesteigert. Doch auch andere Unternehmen könnten Nutzen aus der Abkühlung der Beziehungen ziehen.

MediaTek mit Modems für das iPhone

Wie nun aus taiwanischen Medien zu entnehmen ist, deren Berichte sich auf gut unterrichtete Quellen in Apples Lieferkette stützen, soll Apple erwägen, den Chipentwickler MediaTek als Modem-Zulieferer zu berufen. MediaTek ist derzeit vor allem als Lieferant von Prozessoren für Billig-Smartphones bekannt. Ob es Apples Anforderungen befriedigen kann, steht dahin. Andere Experten vermuten indes, Apple könnte bei anderen Produktlinien auf MediaTek-Komponenten setzen, etwa bei Smart Speakern und Wireless-Charging-Devices.

MediaTek wollte sich hierzu bislang nicht äußern.



iPhone-Modems: Sind Intel und MediaTek Qualcomms Erben?
3.83 (76.67%) 12 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>