News & Rumors: 28. December 2017,

Tim Cook darf nicht mehr Linie fliegen: CEO möchte Großteil seines Jahreseinkommens spenden

Tim Cook (CEO)
Tim Cook (CEO) - Apple Vorstand

Applechef Tim Cook verdiente im abgelaufenen Fiskaljahr rund 102 Millionen Dollar. Der geringste Teil davon war sein reguläres Gehalt, den überwiegenden Teil möchte er spenden. Unterdessen wird er für Apple immer wichtiger und muss daher besonders geschützt werden. Einfache Linienflüge sind ihm nicht mehr erlaubt.

Apples CEO Tim Cook hat auch dieses Jahr keine Geldsorgen. Im ablaufenden Geschäftsjahr betrug sein reguläres Grundgehalt gut drei Millionen Dollar, wie das Unternehmen in einer Börsenmitteilung bekannt gab. Weitere 9,33 Millionen Dollar erhielt er als leistungsbezogenen Bonus. Der weitaus größte Anteil seines Jahresverdienstes wird aber von einem Aktienpaket ausgemacht, das an Apples Erfolg im letzten Jahr geknüpft ist. Darin finden sich 75.000 Apple-Aktien mit einem Gesamtwert von 89 Millionen Dollar. Den größten Teil des Geldes möchte Cook aber wie auch in den Vorjahren spenden.

Tim Cook darf nicht mehr Linie fliegen

Eine weitere Kuriosität betrifft Cooks wachsende Popularität und somit auch seine Bedeutung für Apple. Weil dem Aufsichtsrat die Unversehrtheit des CEO so eminent wichtig ist, ordnete er 2017 an, dass Cook für alle geschäftlichen und auch privaten Reisen ausschließlich im Apple-eigenen Privatjet fliegen darf. Das Gremium begründete diesen zusätzlichen Budgetposten mit einer verschärften Gefährdungslage. Zuletzt verflog Cook so rund 93.000 Dollar. Weitere 224.000 Dollar gab Apple für weitere Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz seines CEO aus. Ob diese Kosten in Zukunft noch weiter steigen, bleibt abzuwarten.



Tim Cook darf nicht mehr Linie fliegen: CEO möchte Großteil seines Jahreseinkommens spenden
4.27 (85.45%) 22 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>