News & Rumors: 4. January 2018,

iPhones 2018 weiter nur mit CPUs von TSMC: Samsung kommt nicht zum Zug

thumb – TSMC Logo
Logo von TSMC

Auch in diesem Jahr wird Apple die Prozessoren für das neue iPhone-Lineup einzig aus Taiwan beziehen, das berichten taiwanische Quellen. Samsung wird also noch ein wenig länger auf die ersten neuen Aufträge für iPhone-CPUs warten müssen.

Samsungs Prozessorgeschäft wird auch 2018 ohne Aufträge aus Cupertino auskommen müssen. Wie aus asiatischen Quellen zu vernehmen ist, hat sich Apple auch 2018 dafür entschieden, einzig die taiwanische TSMC mit der Fertigung seiner iPhone-CPUs zu beauftragen. Der Halbleitergigant hat bereits seit Einführung des iPhone 7 mit dem A10 Fusion-CPU eine Art Quasi-Monopol bei Aufträgen von Apple. Derzeit gilt TSMC auch als am meisten beschlagen bei der Fortentwicklung von CPUs für High-End-Smartphones.

Kleiner und mit mehr Transistoren

Wie es weiter heißt, wird der Prozessor, den Apple in die 2018 erwarteten iPhones verbauen wird und dessen Name mit A12 beginnen dürfte, in einem 7nm-Prozess gefertigt. Eine Extreme Violette-technologie werde es ermöglichen, mehr Transistoren auf weniger Raum unterzubringen. Samsung ist derweil noch damit beschäftigt, die eigene Prozessorfabrikation auf den Stand der Technik zu bringen. Es lieferte zuletzt noch den älteren A9-Chip, der in Apples iPhone 6s, iPhone 6s Plus und iPhone SE zum Einsatz kommt. Darüber hinaus ist der größte Abnehmer für Smartphone-Prozessoren von Samsung Samsung selbst, dessen Smartphoneableger sie in die eigenen Modelle einbaut.



iPhones 2018 weiter nur mit CPUs von TSMC: Samsung kommt nicht zum Zug
3.9 (78%) 10 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>