News & Rumors: 23. January 2018,

Apple veröffentlicht iOS 11.2.5, macOS 10.13.3, watchOS 4.2.2 & tvOS 11.2.5

MacBook Pro mit macOS High Sierra, Bild: Apple
MacBook Pro mit macOS High Sierra, Bild: Apple

Wann gibt es eigentlich mal wieder ein schönes, großes Update für alle? Heute! Apple hat soeben iOS 11.2.5, macOS 10.13.3, watchOS 4.2.2 und tvOS 11.2.5 für alle veröffentlicht und verrät nicht so recht, was daran neu sein soll. Immerhin gibt es ein paar Informationen.

Neue Software für Apple-Geräte

Machen wir es kurz: iOS 11.2.5 bringt eine Fehlerbehebung für manipulierte Links in der iMessage-App, die Unterstützung für den HomePod, neue Siri-Funktionen und weitere Fehlerbehebungen und Verbesserungen mit. macOS schließt sich wenigstens dem Link-Bug in iMessage an und zeigt Nachrichten nun in der richtigen Reihenfolge. watchOS und tvOS – nun, da wird es wohl auf Fehlerbehebungen hinauslaufen, denn genauer äußert sich Apple nicht.

Die Updates sind jeweils über die gängigen Update-Mechanismen zu beziehen und auch nicht wirklich groß, iOS 11.2.5 ist beispielsweise kleiner als 200 MB, watchOS 4.2.2 nur 70 MB.

Wie immer sollte man vor der Installation von Updates ein Backup machen – aber das machen Apple-Geräte ja per Default (im Falle eines Macs: Wenn ein geeignetes Medium vorhanden ist) automatisch.



Apple veröffentlicht iOS 11.2.5, macOS 10.13.3, watchOS 4.2.2 & tvOS 11.2.5
4.26 (85.26%) 19 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>