Empire: 29. January 2018,

Die beste und günstigste Datenrettungsprogramm: EaseUS Data Recovery Wizard

easeus-data-recovery-wizard-free3-grafik

Folgendes ist passiert: Sie haben aus Versehen den Papierkorb entleert, der Kopiervorgang wurde aufgrund eines Absturzes oder Stromausfalls unterbrochen oder ein Virus hat sich eingeschlichen. Diese Probleme haben eines gemeinsam: Sie führen in vielen Fällen zum Datenverlust. In so einem Fall denkt man zuerst an ein Backup – dieses steht jedoch häufig entweder gar nicht oder in keinem aktuellen Zustand zur Verfügung, sodass viele Daten unwiederbringlich verloren scheinen. In diesem Fall fällt die Wahl auf eine Datenrettungssoftware: Der EaseUS Data Recovery Wizard macht es möglich, vermeintlich verschwundene Dateien unkompliziert wiederherzustellen, sodass blank liegende Nerven und ein womöglich teurer Gang zum Fachmann der Vergangenheit angehören.

Doch wie geht das?

Die Funktionsweise der Datenrettung

Ihre Situation: Eine Datei wurde am Mac aus dem Papierkorb entfernt. Jetzt könnte man denken, dass die Datei digital geschreddert wird und somit endgültig vernichtet ist. Doch das stimmt nicht ganz – ihr Pfad verschwindet und der von ihr belegte Speicherplatz wird als ‚wieder beschreibbar‘ markiert, damit macOS zukünftig neue Inhalte an diesem Ort ablegen kann.

Der EaseUS Data Recovery Wizard kann diese dem Nutzer unzugänglichen Inhalte nun lesen auf ein neues Speichermedium kopieren. Hierbei spielt der Zeitpunkt der Datenrettung eine zentrale Rolle – nutzen Sie das System nach einem Datenverlust weiter, können Speicherblöcke, auf denen sich die verlorenen Dateien befinden, überschrieben werden. Daher ist es wichtig, die Wiederherstellung von Daten rechtzeitig durchzuführen, da diese sonst nicht mehr möglich ist.

Gelöschte Ordner wiederherstellen mithilfe des EaseUS Data Recovery Wizard: So funktioniert’s!

Nach dem Öffnen des EaseUS Data Recovery Wizard gilt es zunächst, die ursprüngliche Quelle auszuwählen, auf der sich die Dateien vorher befanden. Möglich sind hier neben internen und externen Festplatte auch Speicherkarten oder USB-Sticks. Um die Quelle nun zu durchsuchen, klicken Sie auf ‚Scan‘, damit die Software im nächsten Schritt eine übersichtliche Ordnerstruktur aller gespeicherten Medien anzeigt.

Die Schaltfläche ‚Wiederherstellen‘ startet nun das Bewegen der Dateien an ihren neuen, unter ‚Export‘ festgelegten Speicherort. Nach wenigen Sekunden bis Minuten – je nach Geschwindigkeit des Mediums – ist der Vorgang abgeschlossen.

Free, Pro, Bootable Media: Unterschiedliche Versionen für unterschiedliche Ansprüche

Der EaseUS Data Recovery Wizard kommt in drei verschiedenen auf unterschiedliche Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Ausführungen.

Die Gratisversion ist ideal, um beispielsweise ein versehentlich gelöschtes Lied oder eine E-Mail, das heißt kleinere Dateien bis zu einer Gesamtgröße von 2 Gigabyte, wiederherzustellen. Sie weist alle Features der Vollversion auf und bietet so einen umfassenden Einblick in die Funktionsweise des Programmes. Wer auf lebenslange Updates sowie kostenlosen technischen Kundenservice nicht verzichten möchte, sollte einen Blick auf die Pro-Version werfen. Diese kann beliebige Datenmengen wiederherstellen und eignet sich damit zum Beispiel perfekt für die Rettung formatierter Partitionen. Geht gar nichts mehr, kommt der EaseUS Data Recovery Wizard Bootable Media ins Spiel: Er kann auch dann noch auf Laufwerke zugreifen, wenn macOS nicht mehr ordnungsgemäß startet.

Auch wenn eine Datenrettungssoftware ein zusätzliches Maß an Sicherheit bietet und gerade im Notfall schnell und zuverlässig Abhilfe schafft, sollte trotzdem regelmäßig ein umfassendes Backup aller wichtigen Daten angefertigt werden.



Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert