News & Rumors: 2. February 2018,

HomePod: Diese Medien kann er abspielen

HomePod in Schwarz, Bild: Apple
HomePod in Schwarz, Bild: Apple

Apples HomePod spielt nicht nur Songs aus Apple Music. Auch Hörbücher und Podcasts könnt ihr damit wiedergeben und auch Titel aus eurem Musikarchiv. Einzige Voraussetzung: Die iCloud-Musikmediathek.

Als der HomePod von Apple offiziell angekündigt wurde, kam recht bald die Frage auf, welche Medien er abspielt. Unsicherheit entstand hier zunächst, weil es in Apples Ankündigung so wirkte als ob allein Apple Music und iTunes-Käufe wiedergegeben werden können. Wenig später hatten dann Reviewer Gelegenheit herauszufinden, dass dem offenbar doch nicht so ist.

Nun hat Apple klar gestellt, was der HomePod alles abspielt.

Musik, Podcasts, Beats 1 und Hörbücher

Wie Apple in den Spezifikationen zum HomePod ausführt, können zunächst natürlich die inzwischen 45 Millionen Songs aus Apple Music via Siri gesucht und abgespielt werden, vorausgesetzt, ihr habt Apple Music abonniert. iTunes-Käufe spielt der Smart Speaker natürlich auch ab.

Sodann sind auch Songs verfügbar, die in eurem iTunes-Archiv schlummern, das können etwa von CD importierte Titel sein. Hierzu ist es allerdings erforderlich, dass ihr die iCloud-Musikmediathek aktiviert habt.

Ferner kann der HomePod auch Podcasts abspielen, die im iTunes-Katalog zu finden sind. Unseren Redaktionspodcast könnt ihr also auch am HomePod hören, wenn er einmal nach Deutschland kommt.

Bei iTunes gekaufte Hörbücher lassen sich ebenfalls abspielen, desgleichen der hier mäßig populäre Radiosender Beats 1.

Alle weiteren Tonquellen gelangen via AirPlay von iPhone, iPad, Apple TV oder Mac auf den HomePod.

Werdet ihr euch den Speaker zulegen?



HomePod: Diese Medien kann er abspielen
4.13 (82.67%) 15 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>