News & Rumors: 12. February 2018,

HomePod vs. Alexa, Cortana und Google Home: Smart Speaker und ihre Assistenten im Frageduell

HomePod in Schwarz, Bild: Apple
HomePod in Schwarz, Bild: Apple

Der HomePod und Siri sind nur in Teilen ein gutes Gespann. Während der Smart Speaker und die Assistentin hardwaretechnisch hervorragend zusammenarbeiten, klemmt es aber bei Siri an den bekannten Stellen. Apple muss und dürfte hier bald gegensteuern.

Apple HomePod ist nun offiziell im Verkauf, zumindest in den USA, Australien und dem Vereinigten Königreich, den beiden Launch-Ländern. Der Start in Deutschland und Frankreich soll im Frühling folgen, doch natürlich laufen bereits Tests und erste Begutachtungen.

Eine wurde von Loup Ventures durchgeführt.

Die Tester konzentrierten sich hier vor allem auf die Fähigkeiten von Smart Speakern und ihren Sprachassistenten. Amazons Alexa, Microsoft mit seiner Cortana, Googles Assistant und eben Siri durften gegeneinander antreten.

Die Ergebnisse sind nicht uninteressant.

Google schlägt sie alle

Gleich vorweg: Beim akustischen Verständnis macht man dem HomePod nicht so schnell etwas vor. 99,4% aller Anfragen wurden vom Apple-Lautsprecher richtig erkannt. Dennoch konnte Siri nur 52,3% der Fragen auch beantworten.

Unangefochtener Spitzenreiter war Google Home, dort waren 81% der 882 Testfragen richtig beantwortet worden.

Alexa kam in diesem Test auf 64%, Cortana immerhin noch auf 57% richtige Antworten. Siri und der HomePod bilden also das Schlusslicht.

Allerdings hatte Loup Ventures auch Fragen zu Themen gestellt, die der HomePod gar nicht unterstützt, da Apple den Funktionsumfang bekanntlich deutlich eingeschränkt hatte. Wenn man diese Fragen zu Navigation, E-Mail oder Telefonie weglässt, steigt die Trefferquote immerhin auf 67% und damit überholt der HomePod Cortana und Alexa.

Alle Sprachassistenten haben noch ihre mehr oder weniger deutlichen Defizite, aber Apple muss hier definitiv am meisten nacharbeiten.

Dennoch, Loup Ventures glaubt, dass Apple im laufenden Jahr rund sieben Millionen HomePods verkaufen könnte, was einem Marktanteil von rund 12% entspricht. Nächstes Jahr, so die Analysten, könnte Cupertino gar knapp 11 Millionen Einheiten absetzen.

Werdet ihr euch einen HomePod kaufen?



HomePod vs. Alexa, Cortana und Google Home: Smart Speaker und ihre Assistenten im Frageduell
4.1 (82%) 10 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>