News & Rumors: 18. February 2018,

Twitter zieht sich vom Mac zurück: Die Zukunft sind Web-Apps

Logo Twitter
By The original uploader was GageSkidmore at English Wikipedia [Public domain], via Wikimedia Commons

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat seine App für den Mac in Rente geschickt. Die Anwendung war nie sonderlich erfolgreich. Künftig wolle man die Nutzer ins Web mitnehmen.

Das war’s: Die Mac-App von Twitter ist bald Geschichte. Der Kurzmitteilungsdienst kündigte an, die Anwendung nur noch knapp einen Monat lang zu unterstützen.

Aus dem Mac App Store nahm Twitter seine Mac-App bereits unmittelbar nach der Ankündigung heraus, Bestandskunden haben noch ein paar Wochen, um sich eine Alternative zu suchen.

Die Zukunft liegt im Web

Vor ein paar Jahren hatte Twitter erklärt, mit eigenen Apps für Windows und den Mac seinen Dienst auch auf den Desktop bringen zu wollen. Zumindest am Mac blieb der Versuch halbherzig. Updates gab es nur selten, dementsprechend war die App nicht besonders populär. Obwohl am Ende die meisten Funktionen genutzt werden konnten und die App kostenlos war, hatte sie nicht sehr viele Nutzer.

Konkurrenten wie Tweetbot bieten mehr, kosten allerdings auch ein paar Euro.

Twitter erklärte, man wolle sich in Zukunft darauf fokussieren, die Web-App weiterzuentwickeln und so eine konsistentere Nutzererfahrung über alle Plattformen hinweg ermöglichen.



Twitter zieht sich vom Mac zurück: Die Zukunft sind Web-Apps
4.19 (83.75%) 16 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>