News & Rumors: 4. March 2018,

iOS erhält am längsten Updates: Samsung weit abgeschlagen

Sicherheit – Schlüssel
Sicherheit - Schlüssel - Symbolbild

Apples iPhones schneiden im Vergleich mit dem Rest der Branche am besten ab, wenn man die Versorgung mit Updates und somit die Sicherheit betrachtet. iOS erhält Updates meist innerhalb weniger Tage. Android ist hier deutlich hinterher, besonders der Marktführer Samsung lässt Kunden lange warten.

Wie lange ein Smartphone mit System- und Sicherheitsupdates versorgt wird, ist auch ausschlaggebend für die Sicherheit des Systems. Auch die Nutzungsdauer der Geräte wird durch diesen Umstand beeinflusst, wie eine aktuelle Auswertung zuletzt wieder belegt hat.

Es ist bekannt, dass Apple hier immer recht gute Arbeit macht und die Android-Landschaft hier wenig Grund zur Freude bietet. Eine Analyse der Sicherheitsforscher von SecurityLab zeigt nun, wie sehr Apple dem Rest der Branche voraus ist.

Niemand versorgt Smartphones schneller mit dringenden Sicherheitsupdates als Apple: Ein Patch findet zumeist binnen Tagen den Weg auf das iPhone.

Bei der Android-Konkurrenz kann das hingegen Wochen dauern.

Apple: Kein Umweg über die Netzbetreiber

Während ein iPhone-Update in aller Regel direkt installiert werden kann, nachdem es von Apple freigegeben wurde, ist der Android-Nutzer hier im Nachteil. Oft müssen Updates den Umweg über die Netzbetreiber nehmen, wo sie noch einige Anpassungen erfahren, bevor sie an den Kunden ausgespielt werden.

Das ist mit ein Grund, warum Updates bei Android oft Monate auf sich warten lassen. Besonders schlecht schneidet hier Samsung ab, das oft lediglich im ViertelJahr-interval Updates herausgibt.

Es steht auch bei der Versorgungsdauer seiner Smartphones schlecht dar: Viele Modelle erhalten nur zweieinhalb Jahre Systemupdates, einige gar weniger als ein Jahr.

Googles Android-Smartphones werden immerhin drei Jahre mit Updates versorgt, doch an Apple reicht das nicht heran: Ein iPhone kann zumeist fünf Jahre lang das neueste iOS erhalten, eine Ausnahme war das iPhone 5c, dieses Modell wurde nur vier Jahre unterstützt.



iOS erhält am längsten Updates: Samsung weit abgeschlagen
3.94 (78.82%) 17 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Dr (4. März 2018)

    Das stimmt nur absolut nicht, dass Samsung nur alle Vierteljahr ein Update raushauen würde. Security Updates kommen immer zwischendurch, die großen Updates kommen nicht allzuschnell. Aber wozu auch? Das ganze mit einem Hersteller zu vergleichen der erstens nur eine Variante seinet Telefone anbietet und zweitens die Software ausschließlich auf seine Telefone schreibt, ist ganz leichtes schauen durch die rosa Apple Brille. Das Apple aber lange Zeit die Handys so langsam gemacht hat, dass man die kaum noch nutzen konnte, bleibt natürlich unerwähnt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>