Jonny Random, den 15.03.2018 (Letztes Update: 15.03.2018)

Android-Entwickler: Sicherheit inzwischen genauso gut wie bei iOS

Sicherheit – Schlüssel
Sicherheit - Schlüssel - Symbolbild

Der für die Sicherheit unter Android verantwortliche Entwickler äußerte sich jüngst über die Sicherheit des Google-Betriebssystems im Vergleich zu Android. Sein Fazit: Heute kann sich Android durchaus mit dem als extrem sicher geltenden iOS vergleichen.

Der Android-Plattform wird schon seit je her nachgesagt, extreme Probleme mit der Sicherheit zu haben. Dieser teils auch begründete Vorbehalt speist sich aus vielen verschiedenen Gründen, die auch mit der grundsätzlichen Ausrichtung der Plattform zusammenhängen.

Man sei sich bewusst, dass Android nicht mit dem Fokus auf Sicherheit entwickelt worden sei, diese Ausrichtung lasse sich aber nachträglich noch ändern.

Android habe im letzten Jahr bedeutende Schritte hin zu mehr Sicherheit gemacht, so der Manager weiter.

Heute, da ist sich Kleidermacher sicher, könne sich Android mit dem Wettbewerber – gemeint ist iOS – vergleichen, sei teilweise sogar voraus.

iOS vs. Opensource

Weiter sprach er über den Unterschied des Entwicklungsprozesses bei quelloffenen und nicht-quelloffenen Systemen. Ein Opensource-Projekt profitiere stets von der Fachkompetenz einer immens großen Entwicklergemeinde.

Apple könne diese Expertise so nicht leisten.

Allerdings ist dieses Argument schon häufig von Opensource-Befürwortern ins Feld geführt worden.

Tatsächlich wurde aber auch häufig ein Sicherheitsproblem in Opensource-Projekte eingetragen und über lange Zeit nicht entdeckt.

Die Sicherheit von Android in den aktuellen Versionen hat sich definitiv merkbar verbessert, doch ist die Plattform noch immer deutlich zu fragmentiert. Viele Geräte werden mit nicht aktuellen Android-Versionen ausgeliefert und wichtige Updates treffen oft viel zu spät oder gar nicht auf den Endgeräten ein.

Apple hat hier die besseren Voraussetzungen und die Basis der installierten iOS-Instanzen ist stets recht aktuell.

Siri-Entwicklung: Zu viel gewollt, zu schlecht abgestimmt?
WWDC: Unsere Wünsche an watchOS und tvOS | Ex-Mitarbeiter: Hat Apple Siri verbockt? - Apfelplausch 33
Zuletzt kommentiert