News & Rumors: 27. March 2018,

Apple Store geht offline: Bald neues iPad erhältlich?

applestore_down

Apple hat seinen Online Store abgeschaltet – zeitweilig. Dieses Ritual kennt man, es findet stets vor einer Veranstaltung und dem Start neuer Produkte statt.

Apples Online Store ist down. Dies gilt stets als verlässliches Anzeichen dafür, dass bald neue Hardware erscheinen wird.

Apple hat für heute Abend 17:00 deutscher Zeit in eine Schule in Chicago eingeladen.

Experten vermuten, dass dort unter anderem ein neues iPad vorgestellt werden könnte.

Dieses Einsteiger-Modell könnte nochmals deutlich günstiger sein als die aktuellen Modelle. Spekuliert wurde über einen Preis unter 300 Dollar,. 259 Dollar war etwa ein wiederholt geäußerter Tipp.
Auch eine Unterstützung für den Apple Pencil könnte Cupertino bringen, wurde im Vorfeld vermutet.
Dagegen hielten Analysten es zuletzt für unwahrscheinlich, dass Apple das ebenfalls erwartete MacBook mit Retina-Display, dessen Preis aber eher auf dem Niveau des MacBook Air liegen soll, bereits heute vorstellt.
Wie es hieß, ist Apple mit der Arbeit an diesem neuen Notebook-Modell noch nicht fertig geworden.

Angriff im Bildungssektor

Es wird allgemein vermutet, Apple wolle eine Offensive gegen Googles Chrome OS starten.

Chromebooks werden vielfach in amerikanischen Schulen eingesetzt, weil sie so günstig ist.

Passend zum Apple-Event heute hat Google gestern Abend noch ein Chrome OS-Tablet angekündigt. Gut möglich, dass das Tab 10 aus der Produktion von Acer Apples iPad-Initiative entgegengesetzt werden soll.

Was Apple tatsächlich nachher vorstellt, lesen Sie umgehend hier bei uns.



Apple Store geht offline: Bald neues iPad erhältlich?
4.2 (84%) 5 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>