News & Rumors: 19. April 2018,

Tim Cook: Werden iOS und macOS nicht zusammenführen

Tim Cook – Screenshot Keynote

Apple wird iO_S und macOS nicht zusammenlegen, wiederholte nochmals Tim Cook. Auf dem Bildungs-Event in Chicago betonte der CEO erneut, dass die beiden Plattformen für verschiedene Nutzungsarten stehen.

Apple wurde schon oft gefragt, ob und wann es die beiden Betriebssysteme iOS und macOS verschmelzen werde. Erste Gerüchte in diese Richtung waren aufgekommen, nachdem das Verhalten beim Scrollen am Mac dem unter iOS angenähert worden war.

Doch Apple dementierte stets, etwas in der Art vorzuhaben. Genauso wie es niemals einen Touchscreen am Mac geben werde, werde man aus macOS und iOS auch nie ein einziges System machen, sagte schon Steve Jobs.

Dabei blieb nun erneut Tim Cook und betonte: Ein Super-OS werde es nicht geben.

Cook: Das ist nicht das, was die Nutzer wollen

Wenn man iOS und macOS zusammenführen wolle, müsse man irgendwo zwangsweise anfangen, Kompromisse zu machen, erklärte Cook. Das mache Apple vielleicht am Ende des Tages zu einer effizienteren Firma, aber es ist nicht das, was bei Apple angestrebt werde.

Man wolle keine Kompromisse machen, sondern den Nutzern das beste Nutzererlebnis bieten und ihnen die Features bereitstellen, mit denen sie ihre Leidenschaft und ihre Kreativität ausleben können.

iOS und macOS seien auch deshalb so erfolgreich, weil Apple sich darauf konzentriere, bei beiden Plattformen dort anzupacken, wo sie bereits herausragend gut sind.

Außerdem stehen der Mac und etwa das iPad für verschiedene Nutzungsszenarien, so Cook. Er begründete das mit seiner eigenen Nutzung: Den mac verwende er bei der Arbeit, das iPad daheim.



Tim Cook: Werden iOS und macOS nicht zusammenführen
3.87 (77.33%) 15 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.




Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>